Sinnvolle Updates bei Groundspeak

Bild: Liimes at en.wikipedia, gemeinfrei
closeDieser Beitrag wurde vor 6 jahr 11 monat 25 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Geocaching.com LogoGestern Abend gab es auf den Seiten von geocaching.com wieder mal ein paar Updates, obwohl es das Juni-Update ja schon Anfang des Monats gab. Aber dieses Mal gibt es auch ein paar sinnvolle Änderungen, die mir eben mal so aufgefallen sind:

Zunächst mal fällt der überarbeitete und jetzt deutlich übersichtlichere Footer auf der Webseite auf, der jetzt auch direkt die Möglichkeit zur Umschaltung der Lokalisierung bietet. Das musste man bisher im Profil einstellen. Was die Lokalisierung inzwischen Wert ist, habe ich nicht geprüft, da Geolog vorerst nur mit der englische Originalversion korrekt arbeitet. Eine Weitere Layout-Änderung ist der Feedback-Button oben am rechten Fensterrand.

Interessant für alle, die gerne mal Links zu Listings twittern oder bloggen: Neben dem GC-Code findet sich nun ein Pfeil ähnlich einem DropDown-Menü. Ein Klick darauf öffnet eine Box mit kopierbarer Webadresse zum Listing. Aber nicht die mit der ellenlangen Nummer aus der Adresszeile, sondern die Kurzversion á la coord.info/GC…..

Diese Links auf coord.info finden sich nun auch in den Mails, wenn ein Cache published wird, oder wenn es ein neues Log bei beobachteten Caches gibt.

Das ist mal so das, was mir eben beim ersten, groben Drübersehen aufgefallen ist. Wer weitere Änderungen entdeckt, darf die natürlich gerne in den Kommentaren hier lassen ;)

Ergänzung: Einige weitere Features listet die Kescherbande auf.

Keep it Country, Markus

2 Kommentare

  1. Ruhrcacher

    langsam (sehr langsam) aber sicher scheint Groundspeak das zu implementieren, was unzählige Greasmonkeyscripte schon längst leisten.

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Ja, wobei sicher nicht alles brauchbar ist. Die Lokalisierung konnte man bisher in die Tonne kloppen, da leistet GC-Deutsch deutlich mehr. Und GCVote durch nen Like-Button für die Fratzenfiebel (Facebook :p ) zu implentieren zu wollen… NoGo

      Die Fratzenfiebel-Buttons habe ich über AdBlock ausgeblendet…

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu.Akzeptieren