Dann testen wir noch mal…

Windows Live Writer Header
closeDieser Beitrag wurde vor 7 jahr 1 monat 10 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Windows Live Writer

Der Windows Live Writer mit einem noch leeren Blogpost

…und zwar den Windows Live Writer

Nachdem ich nun wieder auf WordPress gewechselt bin, und es zwischenzeitlich auch einige Aktualisierungen beim Writer gab, mag ich den noch mal ausprobieren…

Ich schreibe hier in der normalen Bearbeitungs-Ansicht, und ein Blick auf die Vorschau verspricht viel Gutes. Wenn ich jedoch in den Quelltext sehe, und dabei die ganzen Absatz-Tags sehe, wird mir anders…

Zudem stelle ich eben Fest, dass ich hier keine Code-Schnipsel eingeben kann. Ich habe im Quelltext direkt „<code><p></ code>“ eingegeben, und nach einmaligem Hin- und Herschalten in die Bearbeitungs-Ansicht und zurück in den Quelltext war das „<p>“ verschluckt. Weg, einfach nicht mehr da…

Dazu kommt, dass der Code beim Einbinden von Bildern sehr bescheiden ist, da fühlt man sich gleich an den von Word oder Front Page erzeugten, überfrachteten Code erinnert :angry:

Das heißt jetzt für Mich: Mit diesem Live Writer kann ich persönlich nix anfangen, da arbeite ich lieber im Backend von WordPress selbst. Da hab ich dann wenigstens auch die klickbaren Smilies zur Verfügung ;)

Zu allem Übel bekomme ich beim Veröffentlichen einen Error 500 „Internal Server Error“, der angeblich von der xmlrpc.php verursacht wird. Daher habe ich den Text jetzt ins Backend kopiert, und bereinigt :angry:

Keep it Country, Markus

7 Kommentare

  1. Gucky

    Hast du denn das Veröffentlichen über XMLRPC im Adminbereich erlaubt ? (Häkchen gesetzt)?

    Zu Live-Writer kann ich nichts sagen. Als ich noch Windows hatte, habe ich immer Blogdesk genommen. Mit Linux ging das nicht mehr und jetzt habe ich einen im Browser „Scribefire“ (FF).
    Blogdesk läuft allerdings auf dem Computer und Scribefire im Firefox. Ich nehme an, daß der Live-Writer eine Online-Sache ist ?
    Du kannst an einen WordPress-Blog auch per E-Mail schreiben. Das muß man allerdings einrichten. Bei meinen letzten Versuchen funktionierte das nicht…
    Also die E-Mail wurde nicht veröffentlich obwohl ich das gewünscht habe. Aber theoretisch geht das… bei einer früheren Version hatte ich das auch praktisch laufen.

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      @Gucky: Die XMLRPC-Schnittstelle habe ich aktiviert, und habe das nach der Fehlermeldung auch noch mal überprüft.

      Der Live Writer ist eine Desktop-Software für Windows ab XP, mit der ich Blogposts auch für mehrere Blogs offline vorbereiten kann. Scribefire habe ich vor einiger Zeit auch mal ausprobiert, aber das hat mich nicht überzeugen können…

      Die Mail-Schnittstelle ist mir auch bekannt, die habe ich aber noch nie benutzt. Obwohl ich früher mal dafür eine eigene Mailadresse eingerichtet habe…

      1. Gucky

        Oh… für Scribefire gab es einige Updates. Vielleicht ist der letzte Fehler noch nicht ausgemerzt. Aber ich finde sie toll und bei mir funktioniert es auch ganz gut.
        Versuch doch mal Blogdesk ! Ich dachte, du hättest was auf deinem Smartphone wo du online was schreiben kannst.
        Muß man sich etwas mit einarbeiten (vor allen Dingen bei Bildern). Habe ich zu meiner Windowszeit nur benutzt.

        Ich habe bei 3.0 geguckt. Es scheint keine Mailschnittstelle mehr zu geben… :o

        1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

          @Gucky: Scribefire… na ich bin gerade dabei, mich vom Firefox zu verabschieden, weil der hier neuerdings im Minutentakt abstürzt… :angry:

          Der Live Writer ist was für den Desktop, für das Smartphone mit Windows Mobile suche ich nebenbei auch noch was… :roll:

          Und auch bei 3.0 ist die Mail-Option dabei, zumindest in den Einstellungen kann man das einrichten. Obs funktioniert, weiß ich nicht… :-/

          1. Gucky

            Ja… jetzt habe ich es auch gefunden (Mailschnittstelle). Allerdings habe ich mir WP 3.0 als Netzwerkblog eingerichtet und da war das nicht so offensichtlich zu finden wie bei der einfachen – ich sag mal – Einblogversion.

  2. Markus

    Hi Markus

    ich schreibe mittlerweile alle meine Blogs mit dem Live Writer und finde es gibt nichts besseres (Kostenloses) Momentan habe ich die Beta der neuen Version laufen und bin auch davon sehr angetan!

    lg Markus

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      @Markus: Weiß gar nicht, welche Version ich hier habe, zeigt der Writer gar nicht an. Mir wurde aber jetzt gerade, als ich ihn startete, ein Update angeboten… Ich schau mal…

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu. Mehr InformationenAkzeptieren