Glück mit dem Wetter

Bild: Liimes at en.wikipedia, gemeinfrei
closeDieser Beitrag wurde vor 6 jahr 11 monat 22 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Opencaching LogoHeute Vormittag bekam ich während meiner 1. Schicht nach dem Urlaub eine SMS von Andreas (Mr.Acter), ob ich Lust hätte, mit ihm gemeinsam einen Cache zu machen. Ich rief zurück, und wir verabredeten und für 15:00 Uhr, um dann nach Gelsenkirchen zum Schloss Horst zu fahren. Dort gibt es „Schon wieder so ein typischer Paddy-Cache! #2“ (GC2CWM2), den Andreas sich ausgesucht hat.

Der Cache liegt erst knapp 2 Wochen, und war dazu wegen einer Veranstaltung am letzten Wochenende noch gesperrt. Daher gelang es uns, hier noch Bronze zu holen. Aber was war das noch für ne Aktion…

Schon an Station 1 suchten wir uns nen Ast, und das zu dritt. Denn über einen Tweet von mir war auch Dominik (onkeldomme) auf unser Vorhaben aufmerksam geworden, und gesellte sich zu uns.

Gleich ne Runde Cachen am Schloss Horst in GE. Mal schauen, was der Paddy da so Schweres gebaut hat... #geocaching

Erst ein Anruf beim Owner mit einem entsprechenden Tipp als Antwort ließ und hier fündig werden, ebenso an Station 2. An beiden Stationen jagte uns das GPSr von einer Ecke in die andere, und auch die Hints halfen nicht wirklich weiter. Im Nachhinein muss man aber sagen, dass beide Stationen für einen Cache mit 4,5 Sternen in der Schwierigkeit fair versteckt waren. Auch wenn wir 2 Stunden allein dafür brauchten, und auch obwohl Station 2 von den bei besserem Wetter reichlich vorhandenen Alkohol-Muggel als Klo benutzt wird…

Die weiteren 4 Stationen waren kein großes Problem mehr, und konnten auch gefunden werden. Hier war auch der GPS-Empfang besser, und die Koordinaten waren beinahe Punktlandungen.

An Station 4 stieß Paddys Vater zu uns, selbst auch Geocacher. Er begleitete uns bis zum Finale, und gab so in Richtung „Heiß/Kalt/Warm“ dezente Hinweise.

Um 18:18 Uhr hielten wir dann die Finaldose in Händen und verewigten uns im Logbuch :smoke:

Andreas loggte dann noch 2 andere Caches, die ich schon hatte, bevor es dann wieder in Richtung Heimat ging :-D

Mit dem Wetter hatten wir Glück, der angekündigte Starkregen blieb aus. Es tröpfelte zwar zwischendurch etwas, aber das war nicht der Rede wert :-)

Keep it Country, Markus

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu.Akzeptieren