Aufräumen

WordPress Header, Foto: Cowboy of Bottrop, Lizenz: CC-by-sa 3.0 de
closeDieser Beitrag wurde vor 6 jahr 11 monat 20 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

So, Schluss mit der Unordnung…

Dieses Blog ist im Laufe der Jahre gewachsen, und nicht immer passten die Artikel in die vorhandene Kategorie-Struktur. Während in den Anfängen hier nur Berichte von Country- und Linedance-Events veröffentlicht wurden, hat sich das Themenspektrum hier deutlich verbreitert. Da wurde hier und da noch mal schnell ne Kategorie erstellt, damit der Artikel aus dem neuen Themenbereich irgendwo passte. :-/

Dann kamen in WordPress irgendwann in Version 2.hassenichgesehn die Tags dazu, also alle Artikel nachtaggen. Nur, im Laufe der Zeit haben sich doch Doppler eingeschlichen, die sich nur durch Variationen in der Schreibung unterscheiden. So steht da etwa einmal nur „Schalke“ beim nächsten mal „Schalke 04“ oder gar „FC Schalke 04“.

Kurz, es wurde mit der Zeit hier mächtig unübersichtlich. Daher habe ich vorhin die 3 auf „terms“ bezogenen Tabellen in der Datenbank komplett geleert, und zunächst mal die Kategorien „Allgemein“ für Artikel und „Blogroll“ für die Links neu erstellt. Weitere Kategorien habe ich nun erstellt, und komme auf 10 Artikel- und 4 Link-Kategorien. Wobei von letzteren eine eigentlich nur eine Option ist, denn was in „Ruhrgebiet“ passt, gehört ebenso in „Blogroll“…

Jetzt muss ich die Artikel und Links wieder in Kategorien einsortieren, und die Tags neu vergeben. Das wird noch ein bisschen dauern :-/

Keep it Country, Markus

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu. Mehr InformationenAkzeptieren