Transferliste geschlossen

Fußball
closeDieser Beitrag wurde vor 6 jahr 9 monat 22 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Nun ist die Transferliste seit gut 2½ Stunden geschlossen, und der FC Schalke 04 hat auch noch mal zugeschlagen: Nach Klaas-Jan Huntelaar und José Manuel Jurado holte Trainer und Manager Felix Magath mit dem Franzosen Nicolas Plestan (29) noch einen Verteidiger. Plestan kommt vom OSC Lille in den Pott.

Einerseits möchte ich das als deutliches Zeichen in Richtung der bisher schwachen und unsicheren Abwehr deuten, aber andererseits… Plestan hat in Lille zuletzt auch mehr Zeit auf der Reservebank verbracht, als auf dem grünen Rasen :-/

Das gleiche Problem also, wie bei Zecke Christoph Metzelder: Fehlende Spielpraxis. Bei Torsten drüben im Königsblog heißts denn auch, dass vor diesem Hintergrund die Verpflichtung von „Oppa“ Hans Sarpei noch die vernünftigste gewesen sei.

Anyway, somit steht der Kader für die Hinrunde Saison und die Gruppenphase der Champions Leauge, weite Ergänzungen und Verkäufe von Leistungsträgern sind erst wieder in der Winterpause möglich. Und darauf bin ich gespannt: Wer wird dann verkauft? Farfan? Oder gar Neuer? Ich mag nicht drüber nachdenken…

Ergänzung: Nicolas Plestan soll angeblich ablösefrei ins Berger Feld wechseln können, da er seinen Vertrag in Lille aufgelöst haben soll.

Keep it Country, Markus

2 Kommentare

  1. Dalbert

    Also, ob Plestan auf Anhieb eine Verstärkung für Schalke wird, bleibt wirklich abzuwarten. Wie du richtig gesagt hast, hat er ja zuletzt kaum gespielt. Generell stehe ich Magaths Amok-Einkaufstour ein wenig skeptisch gegenüber. Klar ist Huntelaar ein Topstürmer, aber ob der gleich die dringend benötigten Tore macht, ist ja auch nicht gesagt. Und dafür gleich 15 Millionen raushauen …

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      In meinen Augen ist die Abwehr der große Knackpunkt, und bleibt es auch nach den Verpflichtungen von Sarpei und Plestan. Magath hätte weiter auf Bordon als Abwehrchef setzen sollen.

      Huntelaar ist ein klasse Stürmer, solange er in Holland spielt. Bei Ajax etwa hat er ja seine Tore gemacht. Außerhalb Hollands, in Madrid und Mailand, konnte er bisher nicht überzeugen. Da werden Erinnerungen an den schlafenden Riesen Orlando Engelaar wach…

      Aber wer weiß, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Und vielleicht liegen wie alle daneben, und Magath hat am Ende doch alles richtig gemacht… :-/

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu.Akzeptieren