Die neue FRITZ!Box ist da

FRITZ!Box Logo
closeDieser Beitrag wurde vor 6 jahr 7 monat 11 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Nachdem gestern Vormittag meine FRITZ!Box Fon WLAN 7170 das Zeitliche gesegnet hat, wurde heute Mittag das Ersatzgerät geliefert. Gegen Halb Eins stand der Paketschlepper hier vor der Tür. Schneller Service von Amazon, so lob ich mir das.

Also habe ich mich direkt drangemacht, die Uralt-Hardware, die hier als Notstopfen diente, wieder abzubauen und einzumotten. Dann die Box ausgepackt, und erst mal über die vielen Anschlüsse gestaunt. Die 7390 hat doch schon nen paar mehr als die 7170, und auch hatte schon reichlich. :-o

Nun gut, so schwer kann es doch nicht sein. ;-) War es dann auch nicht, da das doch alles selbsterklärend uns gut beschriftet ist. Die Kabel waren also alle schnell in die richtigen Buchsen eingestöpselt, und dann konnte es losgehen.

Als erstes die Adresse „http://fritz.box” in die Adresszeile des Browsers eingegeben, und dann erst mal den Einrichtungs-Assistenten abgebrochen. Denn ich mache die Einrichtung lieber „zu Fuß”. Das erste, was ich dann eingerichtet habe, war der Internet-Zugang. Zugangsdaten, Portfreigaben, DynDNS, Fernwartung… Und schon funzt mein PC wieder so, wie er soll.

Dann kamen die WLAN-Geräte dran: An Netbook und Chumby mussten die Netzwerk-Verbindungen neu eingerichtet werden. In genau dieser Reihenfolge habe ich das dann auch gemacht, und nun kann Anja in der Küche wieder Radio hören :-)

Dann noch die Telefonanlage. Ich habe 2 DECT-Telefone und ein Fax-Gerät, eins der DECT-Telefone ist ein ISDN-Endgerät am S0-Bus, das andere ein analoges Endgerät, ebenso das Fax.

Hier läuft die Einrichtung doch etwas anders, als ich es von der 7170 kannte, aber letztlich war auch das kein Problem. Und das Telefonbuch konnte ich von Anja’s PC aus wieder auf die Box schicken. Dort läuft der „FRITZ!Box Monitor”, der ein eigenes Telefonbuch hat. Das wurde seinerzeit aus der FRITZ!Box in die Software geladen, und heute konnte ich dieses Telefonbuch wieder auf die Box exportieren.

Jetzt ist hier erst mal aufräumen angesagt, und dann kann der Abend kommen. Mit Fußball, Champions League und dem FC Schalke 04…

Keep it Country, Markus

4 Kommentare

  1. Jens

    Ist das nicht das Modell, was auch Entertain-fähig ist?

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Das ist das derzeitige Top-Modell, mit DECT und VDSL2, arbeitet auch mit Kabel-Modems zusammen. Also wird die auch mit Entertain umgehen können. Ich habe das allerdings nicht, daher kann ich es leider nicht testen.

  2. andi

    Das war ja wirklich eine schnelle Lieferung. So muss das sein. Toll

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Ja, das waren jetzt etwa 24 Stunden. Ist bei Amazon aber Standard, und ich bin Amazon-Prime-Mitglied. Das ist mir die 20€ im Jährchen wert, ich bestelle da ja schließlich genug ;)

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu.Akzeptieren