Was ist hier los?

WordPress Header, Foto: Cowboy of Bottrop, Lizenz: CC-by-sa 3.0 de
closeDieser Beitrag wurde vor 6 jahr 10 monat 23 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

WordPress LogoWenn ich mir meinen Blog hier so anschaue, dann stelle ich mir die Frage, was hier alles schief läuft. Ich habe ja bereits öfter über die Problem mit WP 3.x geschrieben, und heute habe ich zum wiederholten Male mit Crazy Girl Tanja telefoniert, um den Blog zu optimieren. Das alles mit Blick auf die Rocking Blogroll, die Tanja zur Verfügung stellt.

Alle Mühen helfen hier nicht wirklich weiter, oder wirken nur als Notlösung. So z.B. die Deaktivierung der deutschen Sprachdatei oder das Abschalten diverser Plugins. Hier wird sehr wahrscheinlich eine Fehlkonfiguration auf den Servern bei goneo.de vorliegen, denn ich weiß von mehreren Goneo-Kunden, die neuerdings Stress mit ihren Blogs haben. So z.B. auch der Andreas.

Nun, ganz fruchtlos war die Zusammenarbeit mit Tanja nicht. Sie hat mir auf ihrem Hostingpaket eine kleine „Spielwiese“ eingerichtet, inklusive Datenbank. Dort habe ich meinen Blog mal hinkopiert, mit allen Artikeln, Kommentaren, Links und Plugins. Und obwohl mir dort nur 64MB PHP-Speicher zur Verfügung stehen, im Gegensatz zu 128MB bei goneo.de, läuft mein Blog dort deutlich runder als hier. Einzig das Screenshot-Plugin mag nicht wirklich laufen. Es funktioniert, erzeugt aber auch Fehler.

Die Rocking Blogroll arbeitet dort jedoch tadellos, was hier nicht der Fall ist. Hier werden nur die ersten 4, 5 RSS-Feeds der Links eingelesen, auf der Spielwiese alle ohne Probleme. 60 Feeds von 65 Links. Ein Link ist auf privat gesetzt, und wird daher übersprungen, 2 Feeds scheinen aktuell nicht vorhanden zu sein. Und 2 Links haben einfach keinen Feed. Anyway, dort habe ich erst mal gesehen, wie klasse die Rocking Blogroll wirklich ist. Testweise findet Ihr sie ja hier bereits auf der Linkseite, unter der „normalen“ Blogroll, und in meinem Linux-Blog. Dort verrichtet sie ihren Dienst tadellos.

Auf meine Frage an den Kundendienst bei Goneo, was man gegen das ewige Anecken am Memory_Limit machen kann, haben die mich nur lapidar auf einen von Tanjas Artikeln verwiesen, der in diesem Fall aber nicht zielführend war.

Sehr geehrter Herr Bloch,
lesen Sie dazu bitte folgenden Beitrag, der Ihnen weiterhelfen dürfte:
http://www.crazytoast.de/pingbacks-trackbacks-problem-memory-limit-wordpress.html

Ich habe nun den Support erneut angeschrieben, und um eine Überprüfung der Server-Konfiguration gebeten. Denn wenn mein Blog mit 64MB rund läuft, mit 128MB aber nicht, ist da was faul. Denn die Antwort von Goneo war einfach nur ein Armutszeugnis. Ich bin jetzt auch die nächste Antwort gespannt.

Keep it Country, Markus

7 Kommentare

  1. andi

    Seit heute morgen kann Liferea mein Linux Feed Reader ;) die Feeds wieder einlesen.
    Die letzten Tage kamen nur Fehlermeldungen.

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Auf den Fehler im Feed wurde ich auch durch die Rocking Blogroll aufmerksam, da der drüben im Linux-Blog auch nicht eingelesen wurde. Dann habe ich mich mal auf die Suche begeben, und den Fehler ausmerzen können.

      Im Übrigen wäre ich, nicht nur Dir, für Hinweise auf Fehlfunktionen dankbar :)

  2. Pingback: Fehlersuche geht weiter » Cowboy of Bottrop

  3. Crazy Girl (Twitter: )

    Was mir auch etwas spanisch vorkommt ist dass Dein Blog sich im Admin Bereich hier etwas arg seltsam verhält und nicht die ganzen Seiten lädt. Das solltest Du nicht außer Acht lassen bei der Fehlersuche. Und dann gefallen mir die nicht vorhandenen Fehlerausgaben nicht…
    Zumindest konnten wir das Ganze mit der Spielwiese schon etwas eingrenzen.
    Vor einiger Zeit hatte ich ja auch mal das Problem, dass der Adminbereich auf einmal hing, sich extrem seltsam und langsam verhielt. Wir sind mit all-inkl damals auch auf keine brauchbare Lösung gestoßen, erst als ich auf einen anderen Server umzog. Im Nachhinein hat sich dann rausgestellt, dass all-inkl auf dem Server auf dem ich zuerst war wegen einer Dos-Attacke irgendeine Einstellung getroffen hatte, mit der das WordPress Core Probleme hatte. Was ich damit sagen will: Der Teufel steckt meist im Detail… ;-)

    Wenn Du nicht mehr weiter kommst (Server sind ja so gar nicht meine Stärke, eher das Gegenteil) kann ich Dir nur empfehlen, Dich mal an Stefan zu wenden: http://blog.murawski.ch/ Der hat mir damals ja auch sehr geholfen bei meinem Trackback Problem.

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Ja, das Backend, insbesondere der Linkmanager… Das macht mir auch Kopfschmerzen.

      Dass das Cronscript für die Rocking Blogroll ohne Fehlermeldung an einem bestimmten Link abbricht, wundert ebenso. Die Letzten Links, die ich eingegeben habe, sind in der Tabelle vor dem scheinbar defekten Feed gelandet, und werden mit eingelesen. Aber defekt kann der Feed auch nicht sein, da der auf der Spielwiese eingelesen wird… :-/

      Immerhin hat goneo nun zugesagt, der Sache mal nachzugehen. Den Mailverkehr bekommst Du ja CC, von daher bist Du auf dem aktuellen Stand, was goneo betrifft. Was da auf deren Servern quer läuft, das ist die große Frage.

      Ich hatte den Stefan gestern mal in Twitter auf die Liste der zu Verfolgenden gesetzt ;) Da werde ich bei Bedarf sicher auch Kontakt zu aufnehmen. Aber zunächst warten wir mal ab, was goneo sagt. Die finden, so wie die inzwischen kenne, ne Krücke in Deinem Plugin, um die Schuld darauf zu schieben :roll:

  4. Crazy Girl (Twitter: )

    *kicher* ne Krücke in meinem Plugin… klar, das erklärt ja auch die Probleme in Deinem Backend, da das Plugin, zumindest in der Cronjob Version, so gar nichts mit dem Backend zu schaffen hat… ;-)

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Stimmt genau Tanja, aber es war auch Dein Plugin, welches hier erstmals den Fatal Error wegen dem Memory_Limit angezeigt hat, und dabei einen Speicher von 48MB suggerierte.

      Auf dem Linux-Blog läuft das Plugin aber, aber da habe ich auch die Cronjob-Version laufen. Hab Dir dafür auch mal nen Login eingerichtet, falls Du da mal vergleichend reinschauen möchtest.

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu.Akzeptieren