Zur Jahrhunderthalle nach Bochum

Geocaching Header, Foto: Cowboy of Bottrop, CC-by-sa 3.0 de
closeDieser Beitrag wurde vor 7 jahr 11 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Bild: Liimes at en.wikipedia, gemeinfreiHeute habe ich gemeinsam mit Thomas (@TomiXNet) und Sylvia (@Roxianna2) eine Fahrradtour nach Bochum gemacht. Ziel war die Jahrhunderthalle und der Westpark, und natürlich die dortigen Dosen :-D

Um 13:00 Uhr war Treffen angesagt, und zwar in Essen auf Zollverein. Allein dort hin war ich schon eine gute halbe Stunde unterwegs. Durch ein kalkuliertes Zeitpolster war ich etwa 20 Minuten vor dem Treffpunkt auf Zollverein, und wartete auf die Beiden. Thomas kam dann auch kurz vor 13:00 Uhr an, und Sylvia kam mit dem Auto, ihr Fahrrad im Kofferraum, ebenfalls pünktlich an.

Jahrhunderhalle Bochum

An der Jahrhunderhalle im Westpark Bochum

So kamen wir nach einer kurzen Absprache der geplanten Strecke gegen 13:15 Uhr ans Rollen. Es ging über den Zoll­ver­ein­weg und über die Erzbahntrasse. Eine tolle Strecke, die aber auch ein paar knackige Steigungen zu bieten hat. Wir kamen gut voran, und konnten trotz Pause an einer Kaffeebude den ersten Kurzmulti um 14:50 Uhr loggen.

Thomas hatte eine Liste von 6 Caches zusammengestellt, die allesamt rund um die Jahrhunderthalle im Westpark liegen. Die Liste der Caches hat er gestern Abend bereits geopstet.

Trotz einiger Probleme beim Whreigo-Cache konnten wir aber alle Caches finden, und lernten zudem noch ein nettes Team aus Bochum kennen. Es war also ein perfekter Tag, bei dem auch das Wetter passte. Es war sonnig und noch relativ warm.

Garmin Screenshot

Garmin Screen Jahrhunderthalle 09.10.2010

Als wir uns wieder auf den Heimweg machten, war es noch immer hell. Erst unterwegs wechselte ich bei einem kurzem Zwischenstopp kurz vor der Zeche Zollverein die Gläser meiner Brille aus: Braun raus, gelb rein ;-) Zudem zog ich bei der Gelegenheit auch noch ne Jacke über, da ich zuvor auch nur im T-Shirt unterwegs war.

An Zollverein verabschiedeten Thomas und ich uns von Sylvia, die dort ihr Auto geparkt hatte. Wir selbst fuhren dann weiter Richtung Nordsternpark. Kurz davor bog Thomas dann links nach Hause ab, und ich kam kurz hinter dem Nordsternpark an den Rhein-Herne-Kanal, und fuhr an diesem entlang nach Hause. Gegen 19:30 Uhr kam ich dort an, machte den Screenschot von den Tachodaten am Garmin, stellte den Drahresel in die Garage, und ging erst mal nach oben was essen. Bleibt noch zu erwähnen, dass ich das Garmin zwischendurch aus der Fahrradhalterung nahm, und damit zu Fuß ging. Dadurch der niedrige Schnitt.

Tachodaten

Die Daten des Sigma BC906 Fahrrad-Computer:

  • gefahrene Strecke: 57,39 km
  • Fahrzeit: 4h:06m:18s
  • Durchschittstempo: 13,97 km/h
  • Höchstgeschindigkeit: 31,09 km/h

Über den Tellerrand

Keep it Country, Markus

5 Kommentare

  1. Thomas (Twitter: )

    Hallo Markus,

    schöne Zusammenfassung des gestrigen Tages. War wirklich ein gelungener Ausflug. Werde vielleicht auch noch mal ein paar Zeilen dazu schreiben …

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Ein gelungener Ausflug, der dazu auch noch viel Spaß gemacht hat, was will man mehr :smoke:

  2. Sylvia alias Roxianna

    Einen Tag später nochmal drüber nachgedacht, kann ich sagen, daß es mir auch Spaß gemacht hat. Nur heute weiß ich was ich gestern getan habe. Dachte eigentlich, daß ich im Training sei…falsch gedacht. Heute weiß ich, was ich gestern getan habe. Leichte Steigungen habe ich heute nicht mehr geschafft, so angestrengt hat mich diese Tour.

    Trotzdem würde ich es wieder machen.

    Findus werde ich jetzt langsam antrainieren, daß er in Zukunft solche Touren locker wegsteckt.

    Gruß

    Sylvia

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Na komm, Du dürftest gut 20km weniger gefahren sein, als ich. Denn je nach Strecke sind es für mich etwas weniger, oder etwas mehr als 10km von zu Hause nach Zollverein.

      Auch, wenn ich jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit fahre, das sind aber pro Weg nur 2km. ;)

  3. Pingback: TomiXNet Blog» Blog Archive » Rückblick: Geocachingausflug zur Jahrhunderthalle Bochum

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu. Mehr InformationenAkzeptieren