Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, Teil 1

Harry Potter Logo
closeDieser Beitrag wurde vor 6 jahr 6 monat 28 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Harry Potter LogoHeute war ich mit Anja im Kino, wir haben und den neuen Potter angeschaut. Aber irgendwie war der etwa 2,5 Stunden lange Film nicht das, was ich mir davon versprochen habe…

Nun gut, dass die Geschichte nicht mehr in Hogwarts spielt, wusste ich vorher schon. Aber irgendwie bin ich ein wenig verwirrt. Da sind die „Guten“ plötzlich nicht mehr gut, man kann niemandem mehr trauen, und der Feind ist fast immer einen Schritt voraus. Harry und Ron zerstreiten sich, Ron haut ab, und ist genau im richtigen Moment wieder da. :???: Ich hab da noch ne Menge Fragezeichen in den Augen. Wahrscheinlich müssen wir uns den Film noch 2, 3 mal anschauen, um ihn zu begreifen.

Ich muss aber auch gleich noch mal dazu erwähnen, dass ich nicht ein einziges Buch gelesen habe, ich kenne nur die Filme. Teil 1 bis 6 liegen hier als BluRay in einer Sammler-Edition. Eine schmucke Holz-Schatulle mit Platz für 8 BluRay oder DVD, also auch für die Teile 7.1 und 7.2. Darauf steht unter Plexiglas ein Modell von Hogwarts Castle.

Zurück zum aktuellen Film: Ich bin wie gesagt nicht so ganz klar gekommen damit. Und das nervigste daran ist, dass wir noch ein halbes Jahr warten müssen, bevor wir wissen, wie es nun ausgeht mit Harry, Ron, Hermine, und du weißt schon wem…

Also sehe ich den Film etwas anders als Uwe, der schon letzte Woche im Kino war.

Keep it Country, Markus

2 Kommentare

  1. Uwe

    Wie Du hast nicht mal die Bücher gelesen?? – Dann ist es tatsächlich schwierig. Aber alles wird gut, leider aber erst ganz ganz am Ende, dann macht alles einen Sinn!! – Sorry, aber ich habe die Bücher gelesen und dann ist der Film absolut passend…

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Ich bin halt nicht so der Bücherwurm, wenn man von Fachliteratur zu bestimmten Sachthemen mal absieht ;)

      Dass alles gut wird, davon gehe ich ich mal aus. Worauf sollte sich sonst die Aussage der Autorin stützen, sie hätte noch für 2 Bände Ideen? ;)

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu.Akzeptieren