Langsam kann ich es nicht mehr hören…

Bundestag Header
closeDieser Beitrag wurde vor 6 jahr 1 monat 26 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

BundesadlerUnd zwar den Namen Karl Theodor zu Guttenberg, mit den gefühlten 100 anderen Vornamen. Er ist gestern endlich zurückgetreten, viel zu spät, aber gut.

Der Rücktritt von Guttenberg wird in Szene gesetzt wie ein Fußball-WM-Endspiel, das kotzt mich an. Der Typ hat beschissen, ist dabei erwischt worden, und muss jetzt mit den Konsequenzen leben. Fertig. Da brauchts keine 3 Sonderseiten in der WAZ, worunter die Regionalnachrichten zu leiden haben. Da brauchts auch kein ganzseitiges Foto auf dem Titel der Bild, und die amen Schlucker, die heiß auf die Pinup-Bilder für den Spind sind, gucken in die Röhre…

Ist doch ganz einfach: Wenn wir früher in der Schule abgeschrieben haben, hieß es vom Pauker: „Setzen, Sechs!”. Und wer in Deutschland zu Unrecht einen Doktor-Titel führt, wird wegen Titelmissbrauch angeklagt und einem irdischen Richter vorgeführt.

Warum sollte es jetzt bei einem Adeligen anders sein? Ich sehe keinen Grund! Auch wenn andere hier scheinbar einen Messias sehen, der über Wasser gehen kann, er ist und bleibt ein Mensch aus Fleisch und Blut, lebt in Deutschland, und hat sich demnach auch deutschem Recht und Gesetz zu fügen.

Auch wenn viele so tun, als sei mit einer Entschuldigung alles abgetan, er hat sich einer Urheberrechtsverletzung in vielfachem Fall und des Titelmissbrauch schuldig gemacht, und beides sind in Deutschland Straftaten. Auch wenn ich dem Urheberrecht als Pirat anders gegenüber stehe, als die meisten meiner Leser, aber eine Quellenangabe und Kennzeichnung als Zitat ist Pflicht.

Da zu Guttenberg ja nun von allen seinen politischen Ämtern zurück getreten ist, also auch sein Bundestagsmandat niedergelegt hat, gilt für ihn auch keine Immunität mehr. Also sollten die beiden Staatsanwaltschaften, denen Strafanzeigen gegen den Blaublüter vorliegen, schnellstens tätig werden.

Keep it Country, Markus

Bildquellen:
Headerbild: sualk61 / Flickr / CC-by-nc-nd 2.0

7 Kommentare

  1. Markus (Twitter: )

    Dem ist nichts hinzuzufügen. Volle Zustimmung meinerseits.

  2. Thomas (Twitter: )

    Auch von mir volle Zustimmung! Was natürlich aus den Strafanzeigen wird? Ob ein „Blaublüter“ (gefällt mir) dann wirklich sooo gleich ist wie Herr Maier von neben an? Wir werden es sehen, die Hoffnung gebe ich nicht auf und lasse mich gerne überzeugen, dass unser Rechtssystem funktioniert.

    Ob „Guttbye“ wirklich in der Versenkung verschwindet und dort verbleibt? Da tut sich garantiert irgendein Amt auf. Darf nur keins sein, bei dem man Dr. sein muss :smoke:

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Ich kann mich nicht erinnern, dass irgendein Politiker und Mitglied des Bundeskabinetts jemals richtig bestraft wurde. Und die sind alle wieder irgendwo aufgetaucht, in einem anderen Ministerium, als bayerischer Ministerpräsident, und zur Not schaffen wir in Brüssel noch ein neues Komissariat…

      Aber die Hoffnung stirbt zuletzt…

  3. Thomas (Twitter: )

    Guttenberg als bayrischer Ministerpräsident…. :lol: ? Der war gut. Aber auch nicht unvorstellbar, schließlich sitzt dort sein Parteibuch.

    Jetzt wäre es an der Zeit, dass seine Frau in eine neue TV-Serie einsteigt. Anstelle vom abgesetzten „Tatort Internet“ könnte ich mir hier gut „Tatort Bamberg“ vorstellen oder „Von Franken über Berlin zum Kundus“ :) . Ja ich weiß, ich bin böse. Doch bei Leuten die ich nicht mag fällt mir das auch nicht sonderlich schwer.

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Warum Tatort Bamberg? Tatort Bayreuth würde besser passen. :-D

  4. Thomas (Twitter: )

    Mea Culpa… :roll: Das hatte ich ja gemeint. Naja, zumindest liegen beide in Franken :mrgreen:

  5. Roland Michelsen

    Zu Guttenberg wird mit Sicherheit in die Politik zurückkommen, die absolute Stille um ihn jetzt spielt ihm doch in die Karten. Auch, wenn ich ihn nicht mag, könte man gegen einen Wiedereinstieg von ihm in die Politik wenig sagen. Da sind andere schon nach ganz anderen Affären zurückgekommen.

    Edit by Admin: Gewerblichen URL entfernt

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu.Akzeptieren