FC Hollywood?

Logo FC Schalke 04
closeDieser Beitrag wurde vor 6 jahr 8 monat 13 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Logo FC Schalke 04Ich dachte immer, der FC Hollywood sei in München angesiedelt. Aber seit gestern bekomme ich mehr und mehr den Eindruck, als sei dieser Skandalclub von der Isar an die Emscher umgezogen…

Der gestrige Tag begann mit dem Paukenschlag in der WAZ. Die Zeitung meldete, dass der FC Schalke 04 sich mit Trainager Felix Magath auf eine Auflösung seines noch bis zum 30. Juni 2013 laufenden Vertrages zum Saisonende im kommenden Sommer geeinigt hätte. Diese Meldung wurde auch prompt von anderen Medien aufgegriffen, so z.B. vom Nachrichten-TV N24. Und das am Tage des so wichtigen Achtelfilal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Valencia aus Spanien.

Felix Magath

Felix Magath - Bild aus dem Wikimedia Commons unter CC-BY-SA, Autor: Memorino

Den ganzen Tag wurde orakelt, ob da was dran ist, und wer potentiell Nachfolger werden könne. Ein junger Trainer, Typ Klopp oder Tuchel, emotional, der sich mit dem Verein zu 101% identifiziert, aber auch schon Erfahrung in der Liga vorweisen kann. Da werden Namen wie Thomas Tuchel, Robin Dutt, Holger Stanislawski oder Mike Büskens genannt, wobei der in Freiburg unter Vertrag stehende Dutt angeblich Favorit auf Schalke sei. Der ist allerdings auch der heißeste Kandidat für die Heynkes-Nachfolge in Leverkusen…

Und auch für die Situation, dass man sich schon vor dem Saisonende von Magath trennen müsse, sei bereits vorgesort. Otto Rehagel oder Hans Meyer sollen dann als Feuerwehrmann bis zum Sommer übernehmen. Und Rehagel, so war heute früh auf DerWesten.de zu lesen, hätte auch schon Bereitschaft signalisiert. Zudem soll er ein guter Freund des Schalker Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies sein.

Niemand der Vereins-Offiziellen wollte sich gestern zu diesem Thema äußern. Es wurde nichts bestätigt, aber auch nichts dementiert. Einzig Magath selbst sagte, mit ihm hätte niemand geredet. Nach dem erfolgreichen Fußball-Abend in der Veltins-Arena sagte Magath am Sky-Mikrofon, dass man schon zu ihm kommen würde, wenn man ihm etwas zu sagen hätte.

Als Trainer und Manager kann man Magath sofort beurlauben, die Entlassung des Vorstantsmitglieds Magath ist da schon schwieriger. Dazu muss mit mindestens 3-tägiger Einladungsfrist eine (schriftliche :?:) Anhörung und „Abrechnung“ mit allen Aufsichtsrats-Mitgliedern erfolgen, erst dann kann der Aufsichtsrat über die Entlassung eines Vorstandsmitglied einstimmig beschließen.

Als Manager steht dann der von Magath als Sportdirektor verpflichtete Horst Heldt bereit, der angeblich ein enger Vertrauter von Tönnies sein soll. Magath hätte nur noch wenig Rückhalt. Angeblich nur noch von 2 Spielern: Christoph Metzelder und Raúl.

Und als ob diese Posse nicht schon ausreichen würde, meldet sich nun auch noch Schalkes Ex-Manager Andreas Müller zu Wort: Er verklagt den Verein auf Zahlung ausstehender Prämien in Höhe von 250.000 Euro. Dabei sollte man nicht vergessen, dass sein Vertrag noch bis zum 30. Juni dieses Jahres läuft, und er fürs Nixtun schon 100.000 Euro monatlich kassiert.

Der FC Hollywood is anne Emscher angekommen…

Keep it Country, Markus

6 Kommentare

  1. Thomas (Twitter: )

    @Markus: Das mit dem schlagen der Bayern….. da sprechen wir noch mal drüber :smoke:

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Na immerhin hatten wir mit den Bayern national bisher die wenigsten Probleme… :p

  2. Marcus

    Ich hab mich auf meinem Blog mit dem Thema ja auch schon ausführlich beschäftigt. Obwohl weder Ruhrpottler noch Schalke-Fan.

    Ich muss sagen, das ich die Verantwortlichen auf Schalke wirklich Null verstehe.

    Man kannte Magaths Vergangenheit, man kannte seine Arbeitsweise. Ein Duz-Freund der Spieler war er nie und wird das auch nie werden.

    Genauso wusste man – und das scheint Tönnies Problem zu sein – das er (Magath) den Leuten sagt wo es langgeht. Nicht irgendein Heldt oder sonstwer.

    Man darf auch nicht vergessen, das:

    – er in Wolfsburg auch mehr als 30 Spieler geholt und gefeuert hat,
    – Magath ganz klar schon zu Beginn seiner Schalker Amtszeit gesagt hat, das eine Meisterschaft vor 2013 unrealistisch ist, respektive Zufall wäre.

    Was man mit Otto Rehagel will, wenn auch nur als Zwischenlösung, ist mir ein völliges Rätsel. Der ist nicht anders gestrickt wie Felix Magath. Im Gegenteil. Man nennt ihn ja nicht umsonst ‘König’ Otto.

    Und nur weil Tönnies mit ihm besser kann als mit Magath?

    Die Schalker wollen Deutscher Meister werden. Wann denn? Im Jahre 2110?

    Es glaubt doch nicht ernsthaft jemand, das Leute wie Dutt, Tuchel oder – bei aller Wertschätzung – Holger Stanislawski mit einer Mannschaft Deutscher Meister werden wird.

    Welche Sorte Trainer schafft es denn im Normalfall, eine Mannschaft zum Meistertitel zu führen? Typ ‘Kuschelbär’ oder mehr Typ ‘harte Hand’?

    Also ich kann mich nicht entsinnen, das Typ Kuschelbär jemals Meister geworden ist. Siehe Happel, Lattek oder eben Magath.

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Im Großen und Ganzen stimme ich Dir da zu. Aber auch der Typ „Kuschekbär“ hat die Chance, Meister zu werden. Der es kommt nicht auf das Kuscheln an, wie es vielleicht nach außen wirkt. Intern sind das nämlich auch oft „harte Hunde“, und das beste Beispiel dafür dürfte Jürgen Klopp sein, dem die Meisterschaft nur noch theoretisch zu nehmen ist. Und genau das ist der Typ Trainer, den man sich auf Schalke nun wünscht. Da hätte man vor 2 Jahren nicht suchen brauchen, da hatte man so einen: Mike Büskens…

  3. Thomas (Twitter: )

    Hollywood an der Emscher… das hast Du treffend formuliert. Ich bin ja nun kein wirklicher Freund der Knappen, dass muss ich hier nicht noch groß herauskehren.

    Aus München sind mir allerdings solche “Machenschaften” wie sie derzeit in Schalke ablaufen nicht bekannt. Jedenfalls nicht mit diesen Methoden. Für die Mannschaft ist es jedenfalls nicht zuträglich wenn es so drunter und drüber geht. Auch im Hinblick auf das Viertelfinale kann sowas schnell mal zum Stolperstein werden. Das hätte dann auch noch Auswirkungen für die nächste Saison – nicht nur finanziell.

    In Schalke krankt es schon lange, nicht erst seit gestern. Bleibt nur zu hoffen, dass es in Zukunft einen Lerneffekt gibt und diese Misere endgültig abgeschaltet wird. Sowas muss nicht immer mit einem blauen Auge abgehen….

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Der Torsten drüben im Königsblog bezeichnet Schalke 04 als „notorischen Aufbaugegner“, und das trifft doch sehr gut. Schalke ist stark gegen spielstarke Mannschaften, auf die man in den letzten Runden des DFB-Pokal oder im internationalen Fußball trifft. Gegen die vermeintlich schwachen Teams tut sich auch der FC Schalke schwer, dass diese Spiele regelmäßig verloren werden, oder bestenfalls unentschieden ausgehen.

      Natürlich kann die Schuld daran nicht nur Magath anlasten, er steht ja schließlich nicht auf dem Platz, und kann auch nichts für spielentscheidende Fehlentscheidungen des Schiedsrichters. Aber er hat den Fehler gemacht, eine funktionierende Mannschaft zu zerpflücken, und die Neueinkäufe haben zum Teil nicht oder erst spät zur Mannschaft gefunden. So hat Magath es bis heute nicht geschafft, aus seinem Kader eine Mannschaft zu formen, die auch schwächere Spiele mal über die Zeit schaukeln kann.

      Der nächste Punkt ist der autoritäre Führungsstil, den Magath an den Tag legt. Wenn da intern von einem Klima der Angst gesprochen wird, sagt das glaube ich genug aus.

      Anyway, sollte Schalke sich über den Pokal zumindest für die EL qualifizieren, und dazu in der Liga den Klassenerhalt schaffen, ist man wirklich mit einem blauen Auge davon gekommen. Aber als Berufsoptimist sage ich: Der MSV Duisburg spielt kommende Saison EL, Schalke qualifiziert sich als Titelverteidiger für die CL 😀

      Im Viertelvienale schlagen wir die Bayern :mrgreen:, im Halbfinale Barca, und im Endspiel zeigt Raúl seinen Exkumpels von Real, wo der Frosch die Locken hat :smoke:

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu. Mehr InformationenAkzeptieren