Agent G gesperrt

Google+ Header, Foto: Cowboy of Bottrop, Lizenz: CC-by-sa 3.0 de
closeDieser Beitrag wurde vor 5 jahr 11 monat 1 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Google+ App-LogoVor 3 Tagen stellte ich die Möglichkeit vor, Updates von Google+ über einen speziellen Agenten an Twitter, identi.ca und Facebook zu senden. Das ist auch schon wieder vorbei…

Google hat das Konto „Agent G“ gesperrt, somit fällt diese Möglichkeit aus. Aktuell kann man seine Google+ Postings nur mit Hilfe von Chrome-Erweiterungen oder Greasemonley-Userscripts (Firefox) an Twitter und Facebook senden.

Alternativ kann man über eine individuelle Mailadresse an Twitter senden, welche dann den Empfängern des Google+ Postings hinzugefügt werden muss. Dabei wird das Posting aber wohl auf 40 bis 50 Zeichen gekürzt, wie ich gelesen habe, so dass dies auch keine adäquate Lösung ist. :(

Wir werden wohl warten müssen, bis Google die API freigibt. Das wird aber möglicherweise erst nach Beendigung der Beta-Phase passieren, und das kann noch dauern… :-/

Keep it Country, Markus

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu.Akzeptieren