SupaSync wird wohl eingestellt

Facebook Header, Foto: Cowboy of Bottrop, CC-by-sa 3.0 de
closeDieser Beitrag wurde vor 5 jahr 8 monat 1 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

SupaSync LogoIch nutze Facebook ja eigentlich nur passiv, ein bisschen lesen, evtl. mal kommentieren, mal ein paar Geburtstagsgrüße loswerden, und das wars dann auch schon soweit…

Was von mir auf Facebook zu lesen ist, wird über externe Dienste dort gepostet. So z.B. die Blogeinträge hier über NetworkedBlogs, oder meine Tweets via SupySync. Die Facebook-Twitter-App bekomme ich nicht zum Laufen…

Die Tage textete Sascha (@Der_Rote_Baron) mir bereits, dass SupaSync wohl eingestellt wird. Da das aber genau während des Schalke-Spiels gegen Helsinki am vergangenen Donnerstag war, habe ich es zur Kenntnis genommen, und wieder verdrängt… Nun wollte ich eben in den Einstellungen der App was nachsehen, und in fetten, roten Lettern empfängt mich dieser Seiten-Header:

Due to Facebook’s move to OAuth 2.0 authentication, SupaSync V2 will cease to function on Thursday Sept 1st. Unfortunately I have not had time to develop the necessary changes to support this move, and therefore the app will stop working on this date. At this time, I don’t know when I will have time to do so, as such I’m afraid users will need to find a new sync app. Sorry Guys…

Schade eigentlich, denn SupaSync hat auch Links oder über Twitter nach twitpic oder yfrog gepostete Bilder vernünftig auf Facebook dargestellt. Das habe ich zuvor noch in keiner anderen Sync-App so gesehen.

Headergrafik: Alexander Klaus / pixelio.de

Keep it Country, Markus

Relevante Webseiten:
NetworkedBlogs, SupySync

2 Kommentare

  1. Mark - Webdesigner aus Hamburg

    Scheint nichts mehr zu gehen mit „supaSync“! Was aber nun? Was sind die Alternativen? Jemand n Tipp?

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Hmm… Ich bin mir gerade nicht sicher, ob ich Deinen Link stehen lassen soll. Wirkt doch recht gewerblich…

      Anyway, meine Alternative war, den FB-Account zu löschen. Wer den aber weiter nutzen will, kann zum einen Twitter und FB direkt miteinander verbinden. Das hat bei mir allerdings nie geklappt. Weitere Alternativen sind SmartTweets, was ich auch eine Zeit lang genutzt habe, oder Selective Tweets. Bei letzterem werden alle Tweets, die mit dem Hashtag #fb enden, an Facebook gesendet.

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu.Akzeptieren