Mario ist wieder da

Schweinehundkiller Header
closeDieser Beitrag wurde vor 5 jahr 11 monat 22 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

RioVor einigen Wochen stolperte ich auf Google+ über einen mir wohl bekannten Namen, der aber irgendwie eine Zeit lang in der Versenkung verschwunden war: Mario Maaske.

Der Rio, der plötzlich von Twitter und Facebook ebenso schnell verschwand, wie sein damaliges Blog „150 kg leichter 2.0“. Er war plötzlich wie vom Erdboden verschluckt, und seine Frau, die Zaubi, wenig später ebenso…

Nun ist Mario wieder da, mit einem neuen Blog: „Schweinehundkiller

Sein Thema ist noch immer seine Krankheit, Adipositas, und der Kampf dagegen. Und ich habe immer noch ne Menge Respekt vor Marios offener Art, damit umzugehen. Daher unterstütze ich gerne seinen Aufruf an Leidensgenossen, sich mit ihm in Verbindung zu setzen.

Also dann: Wenn sich unter meinen Lesern schwerst Übergewichtige Menschen befinden, oder wenn Ihr solche kennt, keine Scheu! Mario beißt nicht!

Ich wünsche Mario und seinen Leidensgenossen alles Gute im Kampf gegen die Kilos.

Keep it Country, Markus

12 Kommentare

  1. Mario (Twitter: )

    Also ich meinte den Stänkerkopwilly, nicht dich, Markus.

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Fasse ich auch nicht so auf, Mario. 😉
      Aber natürlich hat Du Recht, es ist Deine Sache. Daher hinterfrage ich auch nicht.
      Wo wir aber gerade dabei sind, wünsche ich Die alles Gute und dass Du Deine Probleme schnell in den Griff bekommst. Und wenn Du Hilfe brauchst, melde Dich. Ich will nämlich immer noch mit Dir zum Geocaching. 😉

      1. Mario (Twitter: )

        Danke Markus ! Kann ich dir aber gerne mal mailen, was los ist. Ist ja kein Geheimnis, nur ins Netz gehörts nicht.

        Ach, und echt lieben Dank für das Angebot. Wenns mal nötig ist, komme ich gern drauf zurück 🙂

  2. willi

    Problem bei Mario ist, dass sich das alles wiederholt. Jetzt ist er ja wieder abgetaucht. Nervt irgendwie.

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Ja, schade eigentlich…

    2. Mario (Twitter: )

      Warum sagste mir das nicht direkt anstatt in anderen Blogs gegen mich zu stänkern ?

      Wie present ich im Netz bin, ist noch immer meine Sache. Und was bei mir privat los ist und warum ich seit sechs Monaten wenig on bin, geht zumindest dich einen Scheissdreck an.

  3. Pingback: [Update] Suche Schwergewichtige mit BMI über 40 » Schweinehundkiller

  4. Pingback: Mario maaske | Movingonlinese

  5. Sabine Markart

    Ich verfolge Mario auch schon eine ganz Zeit und kann nur sagen: Respekt vor dem Mann!!

    Edit by Admin: Gewerblichen URL entfernt.

  6. Dangerblood

    Hey, ich danke dir vielmals fürs Ändern !!

  7. Dangerblood

    Das finde ich aber extrem nett von dir !!! Dankeschön !!! Allerdings mag ich den Namen Rio so garnicht mehr. Damit sind üble Dinge verbnden. Daher wäre ich dir echt dankbar, wenn du das oben ändern könntest in “ehemals Rio” und das ich jetzt entweder Dangerblood, Danger, Dangie oder ganz einfach Mario heisse. Welchen Nick du dir da aussuchst, sei dir überlassen. Wäre dir da sehr dankbar !

    Freu mich echt, dass du darüber schreibst !!

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Ich hab dann mal den Titel geändert 😉

      Meine Motivation, den Namen „Rio“ zu verwenden, war der Wiedererkennungswert. Unter diesem Namen werden Dich die meisten Leser noch kennen. Aber natürlich entspreche ich Deinem Wunsch. :smoke:

      Den Artikel habe ich gerne geschrieben 🙂

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu. Mehr InformationenAkzeptieren