Wohl noch mal Glück gehabt…

Geocaching Header, Foto: Cowboy of Bottrop, CC-by-sa 3.0 de
closeDieser Beitrag wurde vor 5 jahr 4 monat 28 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Geocaching LogoMeine Laune war dann gestern Nachmittag zunächst mal auf dem Tiefpunkt, weil die geplante Geocaching-Tour ausfallen musste. Ich bekam keine Verbindung zwischen dem Oregon und dem PC, und folglich keine aktuelle PQ aufs GPSr.

Ich stöpselte ein gerade greifbaren USB-Kabel an das Oregon, das andere Ende an das Netbook, und der Ärger ging los. Am Netbook war das GPSr bisher noch nicht angeschlossen, so dass hier zunächst die Treiber für den Wechseldatenträger installiert werden mussten. Kein Ding für gewöhnlich, aber jetzt gab es die Fehlermeldung, dass die neu erkannte Hardware nicht korrekt installiert werden konnte. Ein Blick auf das Display des Oregon zeigte, dass das Gerät komplett gebootet hat, statt im PC-Modus zu sein… :-/

Hmm… Was war jetzt los? USB-Stecker abgezogen, bis 10 gezählt, und wieder angestöpselt. Das GPSr ging an, in den PC-Modus, und bootete einige Sekunden später durch. Die USB-Verbindung wurde nur zur Stromversorgung genutzt. Auch am Notebook und am PC gab es das gleiche Ergebnis, ich war stinksauer, und schon auf der Suche nach einem neuen GPSr. Meine Frau war ebenso sauer, weil es wieder ein Loch in die Haushaltskasse reißen wird. :angry:

Dann hatte ich irgendwie den Geistesblitz, mal ein anderes USB-Kabel zu versuchen. Und siehe da, ich bekam die gewünschte Verbindung zwischen Oregon und Rechner. Das schont den Geldbeutel, hob die Laune etwas, und zeigte doch eines: Wenn man einmal sauer ist, kommt man oft nicht auf die einfachsten Lösungen. :red:

Wirklich gut wurde meine Laune trotzdem nicht mehr, weil es sich nun nicht mehr lohnte, noch auf Tour zu gehen.

Das offenbar defekte USB-Kabel habe ich im Übrigen meiner Tochter gegeben mit der Aufgabe, es zu zerschneiden und zu entsorgen.

Ach so, die verwendeten Betriebssysteme sind am Netbook Windows XP, am Notebook Linux, und am Desktop Windows 7 und Linux.

Keep it Country, Markus

2 Kommentare

  1. Peter

    Das hatte ich auch noch nie, dass es Probleme mit einem USB Kabel gab. Man sollte halt auch immer an die offensichtlichen Sachen denken.

    Antworten
    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Och, son Kabel kann immer mal kaputt gehen, gerade wenn da immer Bewegung drin ist. Da muss man immer mal mit rechnen, aber man kommt oft nicht als erstes drauf…

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...
 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu. Mehr InformationenAkzeptieren