Site-Header; Bild: Scott Beale / Laughing Squid

R.I.P. Lucius Reichling

closeDieser Beitrag wurde vor 5 jahr 10 monat 6 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Country MusicMit Bestürzung habe ich eben im Feedreader die Nachricht gelesen, dass der Sänger der Hamburger Country-Band Truck Stop, Lucius B. Reichling, verstorben ist.

Die Tage las ich, dass Reichling an einer Lungenentzündung leiden würde. An deren Folgen und an einer zu spät erkannten Krebserkrankung sei er nun im Alter von 65 Jahren verstorben.

Ich bin ja eher Fan der amerikanischen Country Music, deutschsprachiger Country ist in meinen Augen Schlager mit Cowboyhut. Trotzdem hat Truck Stop eine Menge für die Akzeptanz der Country Music in Good Old Germany getan, daher auch meine Bestürzung.

Für den erkrankten Reichling ist in den letzten Wochen Andreas Cisek eingesprungen, trotzdem darf man gespannt sein, wie es mit Truck Stop weiter geht. Laut Band-Homepage finden alle geplanten Konzerte, die aktuell im Tourplan stehen, statt.

Keep it Country, Markus
Bildquellen:
Headerbild: Scott Beale / Laughing Squid

2 thoughts on “R.I.P. Lucius Reichling”

  1. Oha…. man mag es mir heute vielleicht nicht mehr ansehen – aber deutsche Country-Musik war ein Teil meiner Kindheit. Neben Tom Astor und Jonny Hill in großem Maße eben auch Truck Stop.

    Sie haben die deutsche Country-Musik sicher sehr entscheidend geprägt… ich finde es gut, dass sie trotzdem weiter machen.

    Ruhe in Frieden, Lucius – du findest sicher auch an deinem jetzigen Ort ein Stück wilden Westen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...