Sind das Idioten…

Mobilcom-Debitel Header
closeDieser Beitrag wurde vor 3 jahr 7 monat 11 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Ich bin mit meinem Handyvertrag bei Mobilcom-Debitel, und habe nun wiederholt nach einer Tarifänderung Stress mit dem Haufen und keinen Internetzugang mit dem Smartphone.

Zuletzt hatte ich zum 1. Mai diesen Jahres in einen anderen Tarif gewechselt und war dann vom 29. April bis zum 2. Mai ohne mobiles Internet. Danach habe ich plötzlich jeden Monat zwischen dem 10. und dem 15. mein Invklusiv-Volumen von 500 MB im Monat verbraucht und surfe nur noch mit gedrosseltem Tempo weiter. Ich kann mich daran erinnern, dass ich am Telefon beim Gespräch mit der Hotline laut geworden bin. Sehr laut…

Da ich vor dem Tarif-Wechsel nur dann mein Datenvolumen ausgeschöpft und überschritten habe, wenn ich das Handy als Modem fürs Laptop genutzt habe, kann ich mir den recht großen Verbrauch seit Mai eigentlich nicht erklären. Meine Surfgewohnheiten am Smartphone haben sich nicht geändert. Diesen Monat bekam ich am 9. die SMS, dass ich bereits 80% meines Inklusiv-Volumen verbraucht hätte, heute erreichte mich um 8:28 die SMS, dass die 500 MB verbraucht sind und ich nun mit auf GPRS gedrosseltem Tempo weiter surfen kann:

Das Highspeed-Datenvolumen Ihrer Option ist verbraucht. Ab neuer Optionslaufzeit wieder mit Highspeed surfen oder andere Option buchen.

Ich habe über die Service-App, die Mobilcom-Debitel anbietet, eine Zusatz-Option gebucht: 500 MB im Monat zusätzliches Volumen für den Fünfer monatliche Zuzahlung. Und damit begann der Ärger, der bis jetzt noch anhält. Die App bestätigte mir meine Buchung mit der Meldung, dass ich als offizielle Bestätigung noch eine SMS bekommen würde. 5 Minuten später hatte ich keine Internetverbindung mehr.

Kurz nach Neun habe ich dann die Kundenhotline angerufen. Obwohl ich mächtig sauer war, blieb ich noch erstaunlich ruhig, schilderte mein Problem und bekam die Auskunft, dass das Zusatzvolumen ab morgen zur Verfügung steht. Ist schon so im System hinterlegt. Für heute würde das Internet für mich noch mal neu gestartet, damit ich (mit gedrosselter Geschwindigkeit) weiter surfen kann. Das würde 3 - 4 Stunden dauern und ich solle in der Zeit ab und an das Handy neu starten.

Ich startete das Handy kurz nach dem Gespräch das erste mal neu, um bekam anschließend um 9:39 2 SMS:

Sehr geehrter Kunde, gern stellen wir Ihre Wunschoption Internet Upgrade (+ 500MB), zum 15.10.2013 zur Verfügung. Freundliche Grüße, Ihre mobilcom-debitel

So weit, so gut. Doch die zweite SMS, die zur gleichen Zeit kam, machte mich stutzig:

Wunschgemäß haben wir die Tarifoption Eplus GPRS Handy Internet Flat inkl. (nur EKs ISP Flat 1-4) zum 14.10.2013 für Sie deaktiviert. Freundliche Grüße, Ihre mobilcom-debitel

Als ich um 14:30 zuhause war, hatte ich natürlich immer noch kein Internet am Handy, auch, als ich mit Anja gegen 17:00 vom Einkaufen zurück kam, konnte ich mit dem Smartphone nicht aufs Internet zugreifen. Also rief ich erneut die Hotline an, und diesmal wurde ich wieder laut…

Wollte mir die Tante doch erzählen, dass es normal sei, dass ich nach Ausschöpfen der 500 Inklusiv-MB nicht mehr online komme. Ich müsse mit dem Browser auf Google gehen und würde dann auf eine Landing Page kommen, auf der ich das Surfen mit GPRS-Geschwindigkeit freischalten müsse. Das wäre neu bei mobilcom. Meine Frage, warum ich als Kunde über eine solche Neuerung nicht informiert wurde, wurde erst beim drittem mal beantwortet: Das hätte unten auf der Rechnung gestanden. Meine Anmerkung, dass ich bei einer Flatrate eh nicht auf die Rechnung schaue, wenn der Betrag auf dem Kontoauszug passt, wurde mit „Das ist dann Ihr Problem“ abgetan. Da hat bei mir ne Sicherung ausgelöst und ich hab die Tussi richtig stramm stehen lassen. Abgeschlossen mit den Fragen, warum mit die Kollegin vom Morgen die Auskunft nicht schon gegeben hat, und warum solche Änderungen nicht per Mail oder SMS bekannt gemacht werden. Beide Fragen konnten nicht beantwortet werden.

Ich wies erneut darauf hin, dass es nicht das erste mal ist, dass ich nach einer Tarifänderung Stress mit dem Internet habe und fragte wörtlich, ob die ihren Sauladen da nicht im Griff haben. Immerhin wollte die Tante meine Anmerkung aufnehmen, solche Änderungen, wie sie sie mir beschrieben hat, künftig auch per Mail zu kommunizieren. Zumal ich eh laufend Newsletter von denen bekomme.

Nichts desto trotz versuchte ich dann, den Tipp umzusetzen, bekam jedoch sowohl in Chrome, als auch mit dem Android-Browser nut die Fehlermeldung, dass kein Netzwerk verfügbar ist. Also kabelte ich direkt nochmal die Hotline an. Kurz und schmerzlos sagte ich, dass die Kollegin mir vor 5 Minuten Mumpitz erzählt hat. Meine jetzige Gespsrächspartnerin sagte mir zu, die Sache sofort an die Techniker weiterzureichen, damit die meinen Internetzugang wieder herstellen. Das ist jetzt anderthalb Stunden her, ich habe das Handy jetzt gerade eben noch mal neu gestartet, und habe noch immer keinen Internetzugriff. Alles andere hätte mich auch gewundert.

Ich erwäge mittlerweile die Vertragskündigung. Weiterempfehlen kann ich diesen Mobilfink-Provider zur Zeit jedenfalls nicht ohne schlechtes Gewissen.

Keep it Country, Markus

Bildquellen:
Headerbild von Flickr-User gernhaex unter CC-BY Lizenz.

4 Kommentare

  1. Pingback: Telekomunikation und unzuverlässige Technik | Cowboy of Bottrop

  2. Bodenfüßler

    Ich kenne es Probleme mit den Leuten zu haben!
    Ich wollte ein neues Handy mit Vertrag und ich mich für einen von Debitel für 25€ im Monat entschieden. Enthalten waren 500MB, 100 Freiminuten und 3000 SMS. Dann fragte mich der Verkäufer ob ich zu Vodafon oder Telekom will und ich fragte welches denn besser sei. Er meinte das Netz von Telekom ist besser, also hab ich mich dafür entschieden. Was der Verkäufer mir aber verschwiegen hat war, dass Telekom aufgrund des „besseren“ Netzes nur 250MB statt den 500MB zum selben Preis bietet. Als ich das gecheckt habe war es für eine Änderung des Vertrags zu spät. Das ist einfach nur beschiss!

    Edit by Admin: gewerblichen URL entfernt

  3. Claus

    Hi! Bin auf diesen Artikel gestoßen, da ich das gleiche Probelm habe und mich mal etwas über google informieren wollte.

    Habe bei MD online die Zusatzoption 500 MB schnelles Internet zusätzlich für 5 € dazugebucht, da ich mit den 500 inkludierten MB nicht klarkam. Kurze Zeit später war es genau so wie oben geschrieben: SMS, dass wunschgemäß(?!?) die Tarifoption Eplus GPRS Handy Internet Flat zum 27.05. für mich (wie nett :-)) deaktiviert wurde! Dann die zweite SMS mit der Mitteilung, dass die Wunschoption ab MORGEN, 28.05.2014 zur Verfügung steht. Und schwupps: keine mobiles Internet mehr!

    Die Dame von der Hotline wusste erst auch nicht weiter, hat mich ewig warten lassen und mir dann mitgeteilt, dass das normal wäre. Bin fast vom Stuhl gefallen! Auf meine Beschwerde hin hat sie sich noch mal „schlau“ gemacht und meinte, dass es nicht an MD, sondern Eplus läge und sie nix machen könnten. Ich müsste eben einen Tag lang ohne mobiles Internet auskommen.

    Ich finde das eine Frechheit! Da buche ich etwas DAZU und was passiert erst mal: meine bestehede Flat wird DEAKTIVIERT! Das kann doch nicht sein! Ich komme mir ehrlich gesagt verarscht (sorry) vor.

    Nirgends war auch nur ein Hinweis darauf zu finden, dass beim „Upgrade“, also der Buchung der Zusatzoption, die bestehende Internetflat deaktiviert wird. Das ist einfach ungeheuerlich! Darauf angesprochen meinte die Dame von der Hotline nur wieder, dass es „Schuld“ von Eplus sei. Servicewüste Deutschland sag ich da nur.

    Habe eine Beschwerde an das Kundencenter geschickt und diese aufgefordert, mir den vertraglich zustehenden Internetzugang zu gewähren, aber das war schon vor vielen Stunden und ich fürchte, da kommt von denen auch nix mehr!

    Aber ich werde die Sache nicht einfach auf sich beruhen lassen. So einfach kommen die mir nicht davon!

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Halt mich mal auf dem Laufenden, ob Du was erreicht hast. Drücke jedenfalls die Daumen. :-)

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu.Akzeptieren