Blogumzug steht an

WordPress Header, Foto: Cowboy of Bottrop, Lizenz: CC-by-sa 3.0 de
closeDieser Beitrag wurde vor 2 jahr 8 monat 28 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

all-inkl.comIch habe meinen Hoster all-inkl.com beauftragt, meinen Account auf einen anderen Server umzuziehen. Das wird heute Nacht ab etwa 2:00 Uhr passieren.

Nach dem Umzug ist noch mit einer bis zu vier Stunden andauernden Nichterreichbarkeit zu rechnen, bis die DNS-Server alle aktualisiert sind. Das hängt natürlich auch vom jeweiligen ISP ab, wann der seine DNS-Server aktualisiert. Ich nutze nicht die DNS-Server meines Providers, sondern die von Google. ;-)

Der Grund für den Umzug ist einfach: eine aktuellere PHP-Version. Alle Projekte, die auf meinem Server laufen, benötigen mindestens PHP 5.3, auf dem Server läuft aber nur PHP 5.2. Die Version 5.3 musste ich in jedem Projekt einzeln über die .htaccess im CGI-Mode aktivieren, was mit Performanceeinbußen einher geht. Außerdem lässt sich über das Kundencenter keine Software installieren, die PHP 5.3 als Mindestvoraussetzung erfordert.

Der neue Server soll mit PHP 5.4 als Apache-Modul laufen. Ich bin gespannt, wie das läuft, denn der Hans berichtet heute über lahmes WordPress-Backend mit PHP 5.4. :-/

Jetzt werde ich jedenfalls noch mal schnell eine Datensicherung machen, FTP und MySQL. Damit sollte ich für alle Eventualitäten gerüstet sein. ;-)

Morgen spätestens im Laufe des Vormittags sollte alles wieder wie gewohnt laufen.

Keep it Country, Markus

3 Kommentare

  1. Thomas (Twitter: )

    Ich drück mal die Daumen. Ich habe das letztes Jahr auch gemacht, auch bei dem Provider – lief völlig problemlos ab.

    Also, wird schon!

    LG Thomas

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Ich rechne auch nicht mit Problemen. Und wenn, ist der Support bei all-inkl.com nicht zu toppen. ;-)

  2. Pingback: Umzug abgeschlossen | Cowboy of Bottrop

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu.Akzeptieren