WP 4.2 und die Smilies

WordPress Header, Foto: Cowboy of Bottrop, Lizenz: CC-by-sa 3.0 de
closeDieser Beitrag wurde vor 2 jahr 7 monat 18 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

WordPress LogoGestern habe ich meine Blogs auf das nagelneue WordPress 4.2 aktualisiert, was erwartungsgemäß problemlos funktionierte. Nach einem Artikel bei Monika habe ich aber vorhin mal nach den Smilies geschaut und musste feststellen dass sie nur noch auf Zeilenhöhe begrenzt und somit recht klein dargestellt werden.

Die Ursache erklärt Monika ganz einfach: Mit WordPress 4.2 kommen Emoji in den Core, und die dafür nötigen Scripts werden sowohl im Front-, als auch im Backend grundsätzlich mitgeladen. Im HTML-Header steht da unter anderem Inline-CSS, welches für die Größenbeschränkung der Smilies verantwortlich ist. Was dieser Müll im Header zu suchen hat, mag sich mir nicht erschließen, wo es doch sowas schönes wie Stylesheets gibt.

Anyway, wenn man unter Einstellungen → Schreiben den Punkt Wandle Emoticons wie :-) und :-P in Grafiken um. deaktiviert, werden die Emoji-Scripts trotzdem geladen. Und wenn man Emoji deaktiviert, was durchaus möglich ist, hat das lt. Monika zur Folge, dass auch die einfachen Smilies nicht mehr korrekt dargestellt werden. Da ich hier das Plugin WP-Monalisa nutze, kann ich das jetzt nicht nachprüfen, aber Monika weiß für gewöhnlich, wovon sie redet.

Für jeden, der keine mathematischen Formeln postet und Emoji nicht benötigt, bietet Monika Codeschipsel zum Unterdrücken der Scripts an. Die werden einfach in die functions.php des verwendeten Themes (oder Child-Themes) geschrieben und erfüllen ihren Zweck:

Zudem schreibt Monika von einem Plugin, das den ganzen Emoji-Quark deaktiviert, aber dabei wohl auch die alten Smilies nicht so wirklich in Ruhe lässt, und von einem unterstützenswerten Ticket im WordPress Bug-Tracker, das zum Nachbessern bei der Emoji-Funktionalität auffordert. Die entsprechenden Links findet ihr in Monikas oben verlinkten Blogpost.

Keep it Country, Markus

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...
 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu. Mehr InformationenAkzeptieren