Die Zeit für Vodafone läuft ab…

IT Header
closeDieser Beitrag wurde vor 2 jahr 25 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

VodafoneLogo_REVIch habe ja Ende März meinen Telefon- und DSL-Tarif bei Vodafone umgestellt und eine EasyBox 904 xDSL dazu bekommen. Seit dem ärgere ich mich über die instabilste Internetverbindung, die ich jemals hatte. Selbst das uralte 56k-Modem war stabiler.

Heute hatte ich mal wieder das Vergnügen, mit der Hotline zu telefonieren. Und der gute Mann dort gab sich doch tatsächlich Mühe. Da meine EsayBox auch nur instabil läuft, bat er mich sogar um meine Handynummer, auf der er mich dann umgehend zurückrief. Er wollte einige Messungen unf Prüfungen machen, wobei die Box möglicherweise neu gestartet werden könnte. Dann würde ein Gespräch übers Festnetz natürlich abbrechen, weil das Telefon ja eben auch an dieser Box angeschlossen ist.

Nun gibt es zumindest einen Teilerfolg: Die von Vodafone immer wieder angeführte Leitungsdämpfung von angeblich weit über 200 dB wurde nun endlich nach unten korrigiert. Die neue Vodefone-Messung deckt sich nun mit der letzten Messung, die meine alte Fritz!Box vor ihrem Tod gemacht hat: 47 dB. Das ist noch immer recht hoch, aber die alte, marode Kupferleitung gibt nicht mehr her.

Ansonsten scheint alles darauf hin zu deuten, dass die Tarifänderung mit der Erhöhung der Geschwindigkeit von 3 auf 6 MBit/Sek für die Probleme sorgt, schließlich zeigt die EasyBox auf dem Display auch nur 3,4 MBit im Download. Also auch nur minimal besser, als die 3000er Leitung vorher. Immerhin…

Nun, was ist nun die Lösung? Der gute Mann an der Hotline wollte mich für ein paar Tage auf 2 MBit runterfahren, um zu sehen, ob die Verbindung dann wieder stabil läuft. Damit war ich natürlich nicht einverstanden, soll ich die Daten etwa mit der Schubkarre abholen gehen? Dann soll er auf 3 MBit zurück gehen, was ich vorher auch hatte, und was auch einigermaßen stabil lief. Aber weil die Technik ja bereits erkannt hat, dass bei mir nicht mehr möglich ist, wäre ich bzw. mein DSL-Anschluss sowieso schon auf 3 MBit gedrosselt. Und vor der Umstellung hätte ich auch nur 2 MBit gehabt. Meine Aussage, dass ich vor der Umstellung immer um die 3 MBit hatte (gemessen), kam er mit der Klamotte, dass es durchaus möglich und üblich sei, dass man, sollte die Leitung es hergeben, gerne auch mehr hat, als geschaltet. Die 2 MBit wären ja nur ein Richtwert.

Aha. 50% mehr, als geschaltet? Normal? Das mag ich jetzt mal für ein Gerücht halten… :-/

Vodafone EasyBox 904 Neustart

So ein Neustart der EasyBox kann dauern…

Mein Einwand, dass ich den Fehler eher in der Vodafone-eigenen Hardware vermute, wiegelte er ab. Er könne an der EasyBox keine Fehler feststellen. Diese unmotivierten Neustarts können auch durch die instabile Leitung ausgelöst werden. Wenn die Box Schwierigkeiten mit dem DSL-Sync hat, würde sie auch schon mal neu starten. Kann sein, kann aber auch ne Ausrede sein…

Die Telekomiker konnten sich nun doch dazu durchringen, hier am Emscherstrand Glasfaserkabel zu verlegen. Ein Nachbar, der jetzt zum magentafarbenen Riesen gewechselt hat, soll ab November angeblich automatisch schnelles Internet bekommen, mit zu 100 MBit wären dann möglich. Meine Frage, ob die Roten aus Düsseldorf dann da auch Zugriff drauf haben, wurde positiv beantwortet. Zwar nicht sofort ab Verfügbarkeit der neuen Anschlüsse, weil die Telekomiker dann ja erst mal eigene Kunden gewinnen wollen, später jedoch würden die die neuen Leitungen auch andere Anbieter vermieten.

Andererseits, der Call-Center-Mann sagte mir, dass man Ende März wohl vergessen hat, die Vertragsverlängerung einzutragen. Wenn das stimmt, kann ich kündigen und zu den Telekomikern wechseln. Aber da muss ich noch mal meine Unterlagen durchsehen. Aber auf jeden Fall werde ich die EasyBox austauschen und mir wieder eine Box aus Berlin zulegen.

Keep it Country, Markus

4 Kommentare

  1. Rio (Twitter: )

    Bei mir ist auch Sense mit Vodafone. Mein Handy geht seit 7 Wochen nicht weil sie zu dämlich sind, es aktiv zu schalten.

    1. Markus (Twitter: ) (Beitrag Autor)

      Mit dem Handy bin ich ja sowieso nicht bei Vodafail, äh, ..fone ;-)

  2. Maike

    Hallo alle zusammen, ich bin schon seit längerem ein Kunde bei Vodafone, am Anfang war alles super und ich war auch total zufrieden. doch seit letzten drei Monaten läuft kaum was. Nicht nur zuhause sondern auch mein Internet auf Handy ist total langsam. Ich dachte nur ich hab da die Probleme mit. Da sollte ich mich mal besser bei Vodafone melden und darüber nachdenken zu wechseln.

    LG
    Maike

    Edit by Admin: gewerblichen URL entfernt.

  3. Erich

    Das kenne ich noch von meiner Zeit als ich in München gewohnt habe (wohne jetzt in Wien). Mein Gott, kein Handyshop konnte mir erklären wie man das beheben kann.

    Edit by Admin: gewerblichen URL entfernt

Kommentare sind geschlossen.

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu. Mehr InformationenAkzeptieren