Messenger Header, Bild: Cowboy of Bottrop, Lizenz: CC-by-sa 3.0 de

WhatsApp Web, mittlerweile verbessert

closeDieser Beitrag wurde vor 2 jahr 9 monat 1 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

WhatsApp LogoVor einiger Zeit habe ich euch WhatsApp Web vorgestellt, eine Möglichkeit, WhatsApp auch am PC zu nutzen. Damals habe ich gesagt, dass die Sache nur halbherzig umgesetzt wurde.

Damals habe ich mehrere Punkte beanstandet:

Funktioniert nur in Google Chrome
Inzwischen lässt sich WhatsApp Web auch mit Firefox nutzen, im IE 11 hat es nicht funktioniert. Andere Browser habe ich nicht getestet.
Bei jedem neuen Aufruf muss ein QR-Code gescannt werden
Das ist nur noch bei er ersten Anmeldung im Browser nötig. Man kann, wenn man möchte, einen Haken setzen, um angemeldet zu bleiben. Die Seite setzt dann ein entsprechendes Cookie.
i-Phone-Nutzer sind ausgeschlossen
Da ich selbst kein i-Phone nutze, kann ich mich da nur auf Berichte berufen, die ich so gelesen habe. Demnach soll es mittlerweile auch i-Phone-Nutzern möglich sein, WhatsApp Web zu benutzen. Diese Angabe ist jetzt mal wie die Lottozahlen: ohne Gewähr 😉
Wahrend der Web-Sitzung muss das Smartphone online und mit WhatsApp verbunden sein
Dieser Wermutstropfen ist leider noch immer vorhanden. Wenn ich das Smartphone offline nehme, bekomme ich in WhatsApp Web eine Fehlermeldung. Warum WhatsApp Web während der Sitzung mit dem Smartphone kommunizieren oder Daten austauschen will, entzieht sich meiner Kenntnis.

Insgesamt nutze ich daheim WhatsApp Web im Firefox, und das immer öfter. Schneller kann man keine Links teilen, zudem ist die Nutzung der normalen Tastatur der Touch-Variante am Smartphone überlegen.

Trotzdem, in meinen Augen ist der Telegram Messenger mit der Bereitstellung einer nativen Desktop-App ganz weit vorne. Hier muss auch keine dauerhafte Verbindung des Smartphones bestehen, nur bei der ersten Anmeldung muss man den am Handy empfangenen Code zur Bestätigung der Handynummer angeben.

Keep it Country, Markus

4 thoughts on “WhatsApp Web, mittlerweile verbessert”

  1. Whatsapp Web super. Ich benutze überwiegend Chrome und es war nervig weil für Whatsapp musste ich firefoxe nutzen. aber seit einer Woche hab ich es mal wieder (unbewusst) auf Chrom geöffnet, hat bis jetzt Problemlos funktioniert.

    Edit by admin: gewerblichen URL entfernt

    1. Wie lustig es doch sein kann, wenn einer, der vom Thema keine Ahnung hat, hier seinen Werbemüll verbreiten will… 😀

      Zuerst funktionierte WhatsApp Web natürlich nur in Chrome, Firefox und alle anderen waren außen vor. Das mal zur Klarstellung für alle anderen, die sich wirklich für das Thema interessieren.

      Ach so, wohin soll ich die Rechnung schicken?

      1. Also wenn du es auf mich anspielst…
        Bei mir gab es ständig Probleme bei Chrom, wenn ich Whatsapp da verwendet hab, der konnte es ewig nicht erkennen oder ich wurde rausgeschmissen. Hab es letzten Monat mal wieder ausprobiert und da war es das erste mal, dass es ohne Probleme funktioniert hat. Mag natürlich daran gelegen haben, dass ich alte Version von firefox hatte, weil ich nach einem Virus den PC neue machen musste.

  2. Ich finde Whatsapp Web wirklich eine gute Idee! Ist ja erst am Anfang der Entwicklung und in der nächsten Zeit werden da bestimmt auch weitere gute Features erscheinen!

    Edit by Admin: gewerblichen URL entfernt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...