Ich bin fassungslos

closeDieser Beitrag wurde vor 1 jahr 6 monat 12 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Pray for ParisAngesichts der Vorkommnisse gestern Abend in Paris fehlen mit die Worte, mein Entsetzen, meine Fassungslosigkeit, meine Trauer und mein Mitgefühl auszudrücken.

Wir haben uns auf ein Fußballfest gefreut, doch Fußball ist zur Nebensache geworden. Das Spiel interessiert nur noch einige Statistiker.

Mein Respekt haben Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl, sowie der Rest der ARD-Crew. Sie haben Fußball Fußball sein lassen, Trainer und Manager nicht genötigt, über das Spiel zu reden, sondern haben versucht, über die aktuellen Ereignisse zu informieren. Und das, obwohl ihnen dabei die Angst ins Gesicht geschrieben stand.

Mein Mitgefühl gehört den Opfern der Anschläge und ihren Angehörigen.

Vor wenigen Minuten habe ich die Eilmeldung gelesen, dass sich der IS zu den Anschlägen bekannt haben soll. Das würde vorherige Vermutungen bestätigen.

Keep it Country, Markus

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu.Akzeptieren