Ich versuche es noch mal…

closeDieser Beitrag wurde vor 11 Jahren 8 Monaten 4 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Nachdem ich mich jetzt hier mächtig rumgeärgert habe, weil sowohl im Frontend als auch im Backend so einiges nicht funktioniert hat, versuche ich es jetzt noch mal.

Ich habe im Prinzip nix anderes gemacht, als die Datenbank-Tabelle mit den WP-Einstellungen zu löschen bzw. umzubenennen. Dadurch bin ich praktisch mit einem frisch installiertem WordPress neu gestartet, ohne bisherige Inhalte zu verlieren.

Jetzt müssen so nach und nach wieder die Plugins aktiviert werden, und zudem noch diverse Einstellungen wieder hergestellt werden.

Bei der Gelegenheit werden auch einige Plugins rausfliegen. Z.B. die Umfragen, die werden nämlich kaum genutzt, genau wie das Bewertungs- und das Spenden-Plugin. Zudem fliegt Semmelstatz jetzt endgültig raus. Denn gerade dieses eigentlich sehr gute Plugin mag mich scheinbar nicht. Nicht zum ersten mal habe ich durch diese Statistik richtig Stress mit dem Blog, und auch jetzt hatte Semmelstatz zumindest eine Teilschuld.

Wenn Euch noch Fehler auffallen, lasst es mich bitte wissen.

Keep it Country, Markus

8 Kommentare

  1. Uwe

    Hi Markus,
    schön das Du wieder da bist. :cheese_cb:
    Viele GrüÃ

    Antworten
  2. Markus (Beitrag Autor)

    @Uwe: Wie gesagt, es läuft noch immer nicht rund… Auf einen Testserver habe ich Serendipity gepackt, da steige ich nur noch nicht so wirklich durch…

    Antworten
  3. Gucky

    Wie installierst du den WordPress ? :o
    Gespendet hat bei mir auch noch niemand was… :-D
    Ich lass es trotzdem drin. :roll_cb:

    Antworten
  4. Markus (Beitrag Autor)

    @Gucky: Mit frisch installiert meine ich, dass keine Plugins aktiv waren, und WP mit den Grundeinstellungen und dem Standard-Theme daherkam. Sämtliche Einstellungen müssen neu gesetzt werden, und die Plugins müssen ebenso wieder aktiviert und ggf. konfiguriert werden.

    Das “Bettel-Plugin” habe ich bei Dir in der Sidebar gesehen, richtig? Ich hatte es hier unter jedem Artikel, wodurch ich auch die ein oder andere negative Rückmeldung hatte. Bei mir finde ich die Sidebar eigentlich schon zu voll, also lasse ich das Plugin weg. Wer mir was Gutes tun will, klickt auf die AdSense-Werbung :mrgreen_cb:

    Antworten
  5. Gucky

    Vielleicht ist das was miÃ

    Antworten
  6. Markus (Beitrag Autor)

    @Gucky: Gut, ich habe den “frischen” Zustand durch Löschen der Einstellungen erreicht. Und das geht am einfachsten durch Löschen oder Umbenennen der Tabelle “wp_options” . Ansonsten fummel ich auch nicht in der DB herum.

    Ja, eben, die Sidebar ist recht gut gefüllt, mehr kommt da nicht rein.

    Antworten
  7. Horst

    Die wp-options enthält aber auch viel Mist. Aber sie ganz zu leeren wäre mir nun auch nicht in den Sinn gekommen. Muss ich glatt mal probieren – auf meinem Testblog.
    Jedenfalls schön, dass du wieder da bist. Ich hatte mir schon ernste Sorgen gemacht. Solche Frustanfälle können dir auch passieren, wenn du andere Blogsoftware oder ein CMS eingesetzt. Das ist nicht auf WordPress begrenzt. Aber die Fummelei macht ja auch viel SpaÃ

    Antworten
  8. Markus (Beitrag Autor)

    @Horst: Ich habe die wp_options umbenannt, einfach den Zusatz “_old” hinten dran gehangen. So kann ich pei den ein oder anderem Plugin die Einstellungen noch mal nachsehen, oder z.B. die Kommentar-Blacklist in die frischen Einstellungen kopieren ;)

    Wenn die Fummelei am Live-Blog nötig ist, damit Du als Besucher überhaupt noch was mit dem Blog anfangen kannst, dann hab ich einfach keine Lust mehr. Erst Recht nicht, wenn sich das so häuft wir mit WordPress 2.7. Aber Serendipity z.B. bekomme ich gar nicht ans Rennen… :angry_cb:

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...