Ich bin sauer…

Fahrrad Header, Bild: Cowboy of Bottrop, Lizenz: CC-by-sa 3.0 de
closeDieser Beitrag wurde vor 11 Jahren 4 Monaten 22 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Zeichen 138Gestern hat René bzw. seine Bambini-Mannschaft an einem Fußball-Turnier in Oberhausen teilgenommen. Das ging aber schon los, als ich wegen der Nachtschicht noch geschlafen habe, also bin ich später mit dem Fahrrad hinterher gefahren (nachdem ich mein Kreuzchen gemacht habe ;) ). War zwar für den Nachmittag Regen angesagt, und sah auch danach aus, aber noch war es trocken.

Egal, das Turnier verlief für unsere Jungs nicht so prickelnd, aber inzwischen regnete es heftig. Als ich wieder nach Hause fuhr, bekam ich den Arsch richtig nass. Und zu allem Übel platzt dann auch noch der Hinterreifen am Fahrrad mit einem lauten Knall… :o

Jetzt hatte ich noch Glück im Unglück, denn es waren nur noch 300m bis nach Hause. Das konnte ich noch bequem schieben. Heute Mittag bin ich zum Zweiradhändler meines Vertrauens gefahren, um einen neuen Schlauch zu kaufen. Ich untersuchte zuvor den Reifen, allerdings im montierten Zustand, auf offensichtliche Schäden untersucht. Es war aber nichts zu finden… Also nur einen Schlauch für knappe 5 Euronen kaufen, vom Händler noch ein paar mir persönlich neue Tipps geben lassen, und wieder nach Hause :)

Reifen

Der Riss im Mantel

Voller Elan ging ich bei Sonnenschein an die Arbeit 8) Rad ausbauen, Reifen abziehen, neuen Schlauch rein, Mantel drauf, aufpumpen. Richtig Druck mit 5 bar bekam der Reifen aber erst, nachdem ich das Rad wieder eingebaut habe. Dann drehte ich es einmal, um den Rundlauf zu begutachten, und traute meinen Augen nicht… :o Genau an der Felgenkante war der Mantel defekt. Genau über den “Spanndraht” fand sich ein 3, 4 cm langer Riss. Den konnte ich zuvor im montierten Zustand und ohne Luft im Reifen gar nicht sehen…

Das ärgert mich natürlich jetzt richtig, dass ich vorher nicht richtig geschaut habe. Ich habe den Mantel allerdings vor der Montage noch auf Fremdkörper untersucht, die möglicherweise drin stecken und den neuen Schlauch gleich wieder kaputt machen könnten. Aber auch dabei war mir der Defekt gar nicht aufgefallen :cry:

Zu allem Übel ist Anja sofort nach meiner Rückkehr mit dem Auto weg, wollte irgendwo spazieren gehen. Also komme ich jetzt noch nicht mal mehr zum Händler, um den Mantel zu ersetzen. Ich habe mich da aber vorher schon schlau gemacht: In der “unplattbaren” kostet der Mantel für meine Radgröße knappe 30 Euronen. Und wenn ich den hinten draufmache, will ich den vorne auch haben. Soll ja beides gleich aussehen :-D

Ich habe Anja auf dem Handy angerufen und sie gebeten, mir wenigstens einen Mantel mitzubringen. Aber der Tag heute ist gelaufen, ich komme nicht weg. Und die Caches, die zu Fuß erreichbar wären, habe ich bereits alle eingesammelt…

Nachtrag: Nachdem ich den neuen Reifen montiert habe, hab ich den kaputten mal fotografisch festgehalten. Hab das Foto mal hier im Artikel platziert…

Keep it Country, Markus

Bildquellen

  • Zeichen 138: gemeinfrei
  • Fahrrad Header: Markus Bloch

8 Kommentare

  1. Zaubi

    Oh Mann,

    da hats dich aber echt gebeutelt. Tust mir echt leid :cry:

    Antworten
  2. Steffi

    Oh weh… ja das ist ärgerlich *tröst*
    Aber nicht ärgern, es gibt nur graue Haare
    Liebe Grüsse Steffi

    Antworten
  3. Markus (Beitrag Autor)

    @Zaubi: Ging doch noch. Natürlich bin ich sauer, dass ich den Drahtesel heute nicht mehr fahrtüchtig bekomme (Anja hat nämlich keinen Mantel mitgebracht). Aber wenn der Reifen schon in Oberhausen geplatzt wäre, oder auf dem Südring hier in Bottrop, wo ich die abschüssige Strecke mit über 40 km/h runtergekachelt bin… Ich mag nicht dran denken…

    @Steffi: Graue Haare? Brauch ich nicht, hab ich schon ;)

    Antworten
    1. Zaubi

      Oh mann, soweit hab ich noch gar nicht gedacht…….
      Gut, dass dir nichts passiert ist

      Antworten
      1. Markus (Beitrag Autor)

        Wenigstens eine, die sich sorgt ;)
        Nein, Anja hatte zumindest mit der Abschüssigen Strecke auch dran gedacht…
        Und von da wären es bis zu 5 km zu laufen gewesen…

        Antworten
        1. Zaubi

          Na, ich denke, da werden sich noch ein paar Leutchen mehr um Dich sorgen

          Antworten
  4. Pingback: Cowboy of Bottrop

  5. Pingback: Cowboy of Bottrop

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...