TV-Tipp: Pat Garrett jagt Billy the Kid (arte)

closeDieser Beitrag wurde vor 11 Jahren 7 Monaten 10 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

TV-Tipp: Pat Garrett jagt Billy the Kid (arte)
Pat Garrett jagt Billy the Kid

am 15.07.2008 um 21:00 Uhr auf arte, Laufzeit: ca. 105 Minuten (bis 22:45 Uhr)

New Mexico, 1881: Der Wilde Westen befindet sich im Umbruch. Es wird investiert, die reichen Rinderbarone wollen ihre politischen Interessen schützen und befördern deshalb den Gesetzlosen Pat Garrett (James Coburn) zum Sheriff. Kultwestern mit Bob Dylan.

Der wohlhabende Rancher Chisum will, dass Pat seinen früheren Freund William Bonney alias Billy the Kid (Kris Kristofferson) unschädlich macht, denn der umtriebige Revolverheld bedeutet in den Augen des Ranchers eine Gefahr für den wirtschaftlichen Aufschwung. Pat reitet nach Fort Sumner und gibt seinem Freund fünf Tage Zeit, um zu verschwinden. Billy bedauert, dass Pat die Seiten gewechselt hat, glaubt jedoch nicht daran, dass Pat Ernst machen wird, und lässt das Ultimatum verstreichen. Daraufhin lässt der Sheriff Billy verhaften, doch diesem gelingt es, zu fliehen. Die meisten seiner Freunde sind inzwischen tot. Nur der schweigsame Messerwerfer Alias ist auf Billys Seite. Billy begreift, dass seine Zeit abgelaufen ist, und reitet davon. Unterwegs muss er erleben, wie gesetzlose Strolche harmlose Siedler töten. Sie werden von den wohlhabenden Ranchern bezahlt, die das Land unter sich aufteilen. Billy kehrt um und stellt sich dem Zweikampf mit Pat. Doch er wird verraten und gerät in einen Hinterhalt. Pat lässt Billy keine Chance. Wenig später sinkt auch der Sheriff im Kugelhagel von Chisums Männern in den Staub.

1947 nimmt Peckinpah an der University of Southern California sein Studium der Theaterwissenschaften auf. Nach mehreren Jobs, bekommt er eine erste Anstellung bei Regisseur Don Siegel als “Mädchen für alles”. Schon bald schreibt er Drehbücher fürs Fernsehen, unter anderem für die Western-Serie “The Westener” (1960). 1961 führt er bei “The Deadly Companions” erstmals selbst Regie. Weitere Filme folgen, aber auch gröÃ

Keep it Country, Markus

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...