Was machen mit dem Hund?

closeDieser Beitrag wurde vor 11 Jahren 7 Monaten 28 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Unser Rambo ist jetzt gut ein halbes Jahr bei uns, und hat sich eigentlich prächtig gemacht. Nur in letzter Zeit wird er oft zu übermütig…

Es lässt sich nicht vermeiden, dass er schon mal für zwei, drei Stunden alleine bleiben muss, was eigentlich bisher ganz gut geklappt hat. Doch gestern, als ich nach der Nachtschicht schlief und Anja mit den Kindern in der Kirche war, holte er sich nicht zum ersten mal meine Fahrrad-Handschuhe und -Brille vom Schuhschrank neben der Wohnungstür. Vorgestern habe ich ihm das noch rechtzeitig weggenommen, aber gestern hat er die Brille zerbissen. Nicht, dass es sich da jetzt um einen Materiellen Wert handeln würde, die Brille hat keine 20 Euronen gekostet. Aber man stellt sich die Frage, was der Köter Hund als nächstes anstellt.

Mein Problem ist, das ich die Brille beim Fahrradfahren brauche, da meine Augen sehr empfindlich auf den Wind reagieren. Und am Sonntag ist nun mal keine neue Brille zu organisieren.

Ich bin im Moment jedenfalls auf das Viech nicht gut zu sprechen, zumal er in den letzten Tagen mehrfach für Verärgerung bei Anja und mir gesorgt hat. Gestern habe ich sogar erwogen, ihn abzugeben. Am Besten beim Chinesen.

Und wie bestraft man nun einen Hund? Mit Schlägen ist es doch nicht getan, die bekommt man nur eines Tages zurück. Und man macht das Tier damit doch nur aggressiv. Mit Nichtachtung strafen? Schwer möglich, da er immer irgendwie im Weg liegt und man drübersteigen muss.

Ich weiÃ

Keep it Country, Markus

4 Kommentare

  1. Ronni

    Moin Markus,

    schlagen auf keinen Fall!
    Wie alt ist das Tier? Welche Rasse? Hat er genügend Auswahl an Spielzeug? Kauknochen, Rupfi, etc? Wie sieht es mit der Auslastung aus? Mir scheint so als sei dem Hund schlichtweg langweilig! Nicht vergessen: In 99% der Fälle machen die Menschen die Fehler!

    LG
    Ronni

    Antworten
  2. Markus (Beitrag Autor)

    @Ronni: Natürlich nicht schlagen.

    Es ist ein Labrador-Rüde von einem Jahr. Dass er den Mist aus Langeweile macht, ist klar. Labbis wollen gefordert werden. Spielzeug hat er genug, und Knochen… Die halten bei ihm meist nur eine Stunde, dann hat der Gierlap den verputzt :roll_cb:

    Antworten
  3. Ronni

    Hehe … :-D
    Für mich hört es sich danach an, als wenn der Köter (lieb gemeint) noch zu viel Energie hat, die irgendwie kanalisiert werden muss. Gerade in dem Alter… Macht ihr was mit dem Hund? Laaaange Spaziergänge? Wird er geistig gefordert? Macht ihr irgend eine Form von Ausbildung mit ihm? Mit Bashira machen wir Clickertraining. Das fordert sie geistig so sehr, dass nach max. 20min der Akku leer ist (gerade wenn es darum geht etwas Neues zu lernen)… Kannst hier gerne mal rein schauen. Wenn ihr noch nicht Hundeerfahren seid, dann würde ich auch einen Verein oder Hundeschule ins Auge fassen… Was ich auch empfehlen kann ist Martin Rütter mit dem D.O.G.S (dog orientated guiding system) … gibt gute Bücher und auch Hörbücher von ihm! In meinen Augen macht er die beste Hundeausbildung, die man sich denken kann, und ich mache sowas seit meiner Kindheit ;)

    Antworten
  4. Markus (Beitrag Autor)

    Klar, Rambo strotzt vor Energie.
    Lange Spaziergänge machen wir oft mit ihm, aber es geht nun mal nicht täglich. Jetzt beginnen wir, ihn an das Fahrrad zu gewöhnen. Allerdings ist der linke Hinterlauf angeschlagen, da hatte er als Welpe wohl schon mehrere OPs. Das Bein wäre so dick gewesen, dass es kurz vor der Amputation war. Das war aber noch, bevor Rambo zu uns kam.

    Ich selbst hatte vorher noch keine Erfahrung mit Hunden, aber Anja schon. Sie macht letztlich den GroÃ

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...