Erneut enttäuscht von den Bottroper Piraten…

Piratenpartei Header, Bild: Jürgen Brocke, CC-by 2.0
closeDieser Beitrag wurde vor 8 Jahren 5 Monaten 3 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Piratenpartei Bottrop LogoVor gut zwei Jahren hab ich in Bottrop meine Piratentätigkeiten aufgegeben, weil man mit dem Haufen damals „keinen Krieg gewinnen konnte“ Nach der Berlinwahl im letzten September bin ich hier wieder aktiv geworden. Bis heute…

Zunächst mal: Kaum dass ich wieder da war, haben sich sofort wieder alle auf mich verlassen. Mag vielleicht an meiner Art liegen, nicht lange zu reden, sondern zu machen. Und nach der Wahl in Berlin kamen noch einige neue dazu, neuerdings auch in Kirchhellen. Es gab wirklich wieder echt, piratige Aktivität in Bottrop.

Nun ist unser Direktkandidat für Bottrop wohl noch dominanter, als ich, und ist mit einigen Terminen vorgeprescht, die er am Stammtisch in Gladbeck abgesprochen haben will. So gab es für den heutigen Tag gleich 2 Termine für Infostände: Einen in Alt-Bottrop, und einen in Kirchhellen. Wir haben aber nur Material für einen Infostand…

Nun denn, ich habe für einen vergangen Infostand einen Tisch und zwei Fahnen zur Verfügung gestellt, was seit dem von unserem Direktkandidaten spazieren gefahren wird. Ich habe die Sachen für heute von ihm angefordert, um den Infostand in Bottrop aufzubauen, doch wird mir mein Eigentum vorenthalten. Der Herr Kandidat braucht die Sachen in Kirchhellen.

So denn, Herr Kandidat, da wir uns in den letzten Tagen bereits öfter gestritten haben, ist das Fass jetzt übergelaufen. Ich entziehe ihm meine Unterstützung, werde ihm am 13. Mai das Kreuzchen verweigern. Ich habe ihn aufgefordert, mir mein Eigentum noch heute nach hause zu bringen. Da er die ganzen Neupiraten auf seiner Seite hat (er ist ja selber quasi noch Neupirat), wird er es verschmerzen können.

Ich stelle meine Tätigkeit im Bottrop mit sofortiger Wirkung wieder ein, und bin ab sofort nur noch auf Landes- und Bundesebene in den Arbeitsgruppen und -kreisen aktiv. Zudem werde ich Dienstag und Donnerstag kommende Woche im Wahlkampfbüro des Landesverbandes NRW in Essen Steele sein, und dort Bürgeranfragen bearbeiten.

Mein Amt als Pressesprecher der Bottroper Piraten lege ich nieder.

Keep it Country, Markus

Bildquellen:
Headerbild: Jürgen Brocke, CC-by 2.0

18 Kommentare

  1. Marcus

    Vielleicht sieht das Dein neuer Parteikollege mit dem realen Eigentum ähnlich wie mit dem geistigen ?!?!

    Antworten
  2. Michele Marsching

    Markus hat aber an dem Tisch gar kein Urheberrecht. Von daher Kommentar am Thema vorbei, sechs, setzen.

    Antworten
  3. Markus (Beitrag Autor)

    @Marcus: Ich hab grad Kresse hier stehen. Wenn man also keine Ahnung hat… Lies mal lieber das Programm, und zwar richtig.

    Fakt ist, der Herr Direktkandidat hat heute einen angemeldeten Infostand in Bottrop verhindert, weil er mein Eigentum für sich beansprucht, und auch das von der Partei gestellte Infomaterial komplett selbst eingeheimst hat. Ich habe noch nicht einen Flyer zu Gesicht bekommen.

    Inzwischen sind meine Sachen allerdings bei mir daheim angekommen.

    Antworten
  4. Marcus

    Mag sein, das ich nicht gut lesen kann, oder den Sinn eines Satzes nicht (immer) verstehe!

    Aber dem Satz

    ich habe .... einen Tisch und zwei Fahnen zur Verfügung gestellt

    entnehme ich, das der Tisch und die Fahne Markus gehört, also sein Eigentum ist!

    Von daher meine Aussage, das der jenige das mit dem realen Eigentum wohl korrespondierend mit dem geistigen sieht!

    Antworten
    1. Markus (Beitrag Autor)

      Wat haste eintlich dauernd mit geistiget Eigentum? *kopfschüttel*

      Antworten
  5. Björn

    Er ist ein Troll und will uns zum Thema “Piraten wollen das Urheberrecht abschaffen” flamen. Einfach ignorieren :-)

    Antworten
    1. Markus (Beitrag Autor)

      Der trollt schon lange und nicht nur hier im Blog gegen die Piraten. Ernst nehmen kann ich ihn nicht mehr, weil er mit den immergleichen und zigmal widerlegten Argumenten kommt…

      Antworten
  6. uwe mertesacker

    Moin Markus,

    würde mich gerne mal mit Dir treffen, um mit Dir über Schalke und Bottroper Politik zu sprechen. Tel.: 0172-7236245.

    Herzlichen Gruß aus dem Fuhlenbrock
    Uwe

    Antworten
    1. Markus (Beitrag Autor)

      Nach dem 1. Mai habe ich für sowas Zeit. Meine Kontaktdaten stehen im Impressum.

      Aber um das gleich klarzustellen: Ich bin und bleibe Pirat!

      Antworten
  7. Pingback: Cowboy of Bottrop: “Erneut enttäuscht von den Bottroper Piraten …” | Bottblog.de - Blog zum Ruhrmetropölchen Bottrop anne Emscher

  8. Legolas

    Wäre es nicht angebracht, über deinen Schatten zu springen und das Wohle der Partei über interne Querlen zu stellen? Sonst macht ihr hier noch einen auf FDP. ;)

    Antworten
    1. Markus (Beitrag Autor)

      Über den eigenen Schatten springen hilft hier nicht weiter. Ich werde mich keinem diktatorischem System unterordnen, nur weil der Herr Kandidat es als Steiger gewohnt ist, dass seine Sklaven machen was er sagt. Ich habe ihm meine Unterstützung entzogen, und habe ihm auch am 13. Mai das Kreuzchen verweigert. Leider haben sich einige andere, insbesondere Neumitglieder, von ihm um den Finger wickeln lassen. Und mit wem er als nächstes aneinander rappelt, weiß ich auch schon. Das ist vorprogrammiert.

      Ich bin weiter Mitglied der Piratenpartei Deutschland, Landesverband NRW, und helfe bei der programmatischen Arbeit mit. Zudem haben wir nun einen Haufen Arbeit mit der Unterstützung der Fraktion. Für mich ist da die Abgeordnete Monika Pieper besonders wichtig, da sie den Bau- und Verkehrsausschuss besetzen möchte. Und das ist genau der Bereich, in dem ich programmatisch arbeite. Das ist mein Beitrag, die Partei als Ganzes nach vorne zu bringen. Da brauche ich keinen Direktkandidaten im Wahlkreis, der sich lächerlich macht. Und die Kommunalpolitik wird dann eben erst mal hinten an gestellt.

      Antworten
  9. Ekki

    Hallo,

    entschuldigen Sie, wenn ich mich kurz einmische. Ich finde ja grundsätzlich die Idee und die Frische der Piraten ganz gut, aber bei diesem Beitrag dachte ich, ich sei im falschen Film. Wenn ihr solche Kleinigkeiten wie ein Infostand mit Tisch und Fahne nicht auf die Reihe bekommt, wie soll das größeren und wichtigeren Sachen werden? Das hat mich gerade sehr schockiert.

    Viele Grüße,
    Ekki

    Antworten
    1. Markus (Beitrag Autor)

      Da Sie (?!?) die Interna nicht kennen möchte ich bezweifeln, dass Sie sich in diesem Fall ein Urteil erlauben dürfen. Wie so oft bekommen Sie da auch immer die Antworten die den Antwortenden ins rechte Licht rücken, daher werde ich da auch nicht weiter darauf eingehen.

      Um eines noch klarzustellen: Ich bin keineswegs von allen Bottroper Piraten enttäuscht, nur von einigen wenigen einzelnen. Von denen hat einer jedoch eine exponierte Position, zu der ich ihm leider auch noch verholfen habe…

      Antworten
  10. Philipp

    Tja mit der Berlinwahl wird es bei einigen so gelaufen sein. Konnten das in NRW und in Schleswig-Holstein ja bestätigen. Ich bin jetzt echt gespannt, was die Piraten bei der Bundestagswahl schaffen, aber nicht nur deshalb wird die Wahl unwahrscheinlich spannend ;)

    Antworten
    1. Markus (Beitrag Autor)

      Vergiss das Saarland nicht, die waren noch vor SH und NRW an der Reihe ;) Aber das hat eigentlich nichts mit dem Thema des Artikels zu tun, außer dass die Erfolge uns nur noch mehr Karrieristen in die Partei spülen…

      Antworten
  11. Pingback: Kerr wat sind dat Pfeifen » Cowboy of Bottrop

  12. Pingback: Ich muss meine Parteimitgliedschaft überdenken | Cowboy of Bottrop

Schreibe einen Kommentar zu Markus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...