Newsletter umgestrickt

WordPress Header, Foto: Cowboy of Bottrop, Lizenz: CC-by-sa 3.0 de
closeDieser Beitrag wurde vor 3 jahr 1 monat 8 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Ich habe hier eigentlich immer einen Newsletter angeboten, der interessierten Lesern neue Artikel per E-Mail meldet. Zuletzt habe ich über Feedburner realisiert, was ich seit der Übernahme durch Google eigentlich nicht mehr nutze.

Die Feeds über Feedburner funktionierten zwar noch, dementsprechend auch der Newsletter. Ich habe aber hier kein Formular zum Eintragen mehr eingebunden, weil ich keine User zu Feedburner locken wollte.

Durch die News der letzten Wochen wurde ich auf „MailPoet Newsletter“ aufmerksam. Das WordPress-Plugin zeichnete sich durch eine Sicherheitslücke aus, welches die gesamte WP-Installation kompromittierte. Inzwischen ist die Lücke gefixt und ich habe dieses Plugin hier im Blog installiert.

Mittlerweile habe ich ein paar Anpassungen vorgenommen und ein Anmeldeformular hier in die Sidebar eingebunden. Die Zustellung erfolgt bei neuen Inhalten in der Nacht zwischen zwei und drei Uhr. Was ich also heute schreibe, findet sich morgen früh zur Morgenlektüre im Posteingang. Wie bisher eigentlich auch. ;-) Nach ein paar Tagen Test kann ich sagen, es funktioniert tadellos. :-)

http://vimeo.com/mailpoet/v-1

Die Feeds bei Feedburner habe ich nun gelöscht, dadurch bekommen natürlich auch die bisherigen Newsletter-Abonnenten keine Mails mehr. Ich hoffe, dass sie den Blogpost hier trotzdem lesen und sich für den neuen MailPoet Newsletter anmelden.

MailPoet Newsletters
MailPoet Newsletters
Entwickler: MailPoet
Preis: Kostenlos

Die Statistiken für den Feed realisiere ich nun mit einem Plugin, welches ich schon früher mal benutzt habe: „WP FeedStats“ in der aufgepimpten Version von Frank Bültge. Das wird jedoch auch seit fast zwei Jahren nicht mehr gepflegt…

FeedStats
FeedStats
Preis: Kostenlos

Keep it Country, Markus

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Dich komfortabler zu machen. Mit der weiteren Nutzung unserer Seiten stimmst Du der Verwendung der Cookies zu. Mehr InformationenAkzeptieren