Ich bin frustriert…

closeDieser Beitrag wurde vor 10 Jahren 5 Monaten 9 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Verdammt, ich brauch nen gescheiten Rechner… Mein Notebook ist ja so antik, da drin schieben bestimmt kleine Männchen die Lochkarten hin und her. Und dementsprechend flott ist der natürlich. Wenn ich eine Anwendung starte, kann ich erst mal Kaffee trinken gehen. Aber heute kam immerhin die Versandmitteilung für den neuen PC, der liegt demnach im Paketzentrum in Rennerod im Westerwald. Bin mal gespammt, ob der morgen schon ankommt…

Neues Spielzeug

Heute angekommen ist meine neue Taschenlampe. Die alte ist zwar gut und sehr hell (500 Lumen), aber eben nicht billig im Unterhalt. Ich habe mir eine LED Lenser® P7 von Zweibrüder bestellt, die zwar nur auf 170 Lumen kommt, aber in Geocacherkreisen wohl sehr beliebt ist. Knapp 45 Euronen für eine Lampe ist zwar heftig, aber dafür arbeitet die mit vier normalen AAA-Batterien. Die sollen auf kleiner Stufe für 100 Betriebsstunden genügen, ich bin gespannt. Der erste Satz hat beigelegen, ebenso ein Nylonholster für den Gürtel, und geliefert wurde das ganze in einer Geschenkbox. Ich habe aber noch Akkus dazu bestellt.

Geocaching

Cachen war ich natürlich auch. Gestern waren wir in GE-Horst, um den „Horster Rundgang (Teil 2)“ (GC13A3D) zu absolvieren. Drei Caches aus dieser fünfteiligen Serie haben wie ja bereits (Teil 1, 4 und 5), und es sollte ans Komplettieren gehen.

Frust…

Wenn aber dann im Listing steht:

…und der Anspruch bei der Ermittlung der Stationskoordinaten liegt etwas höher (man sollte sich in der Mathematik schon etwas mehr zuhause fühlen). Ein Taschenrechner ist wahrscheinlich unerlässlich.

Dann muss man das hier wohl sinngemäß so lesen:
„Ihr solltet ein Mathematik-Studium absolviert haben.“

An Station 4 haben wir hier frustriert abgebrochen.

…und Lust

Heute war ich alleine mit dem Fahrrad noch mal in Horst, diesmal für den Teil 3 (GC13C6Z). Und den konnte ich auch finden. Ich hatte zwar hier und da Schwierigkeiten, die korrekte Zahl zu ermitteln, und Stationen auf Friedhöfen sehe ich auch immer etwas zwiespältig. Man sollte den Toten ihre Ruhe lassen…

Anyway, letztlich konnte ich wenigstens den heben, und mir fehlt nur noch einer aus der Serie. Ob ich den jedoch nochmal in Angriff nehme, weiß ich noch nicht.

Keep it Country, Markus

4 Kommentare

  1. Rio

    Ich lese ja hier immer fleissig mit. Kann nur nichts dazu sagen, weil ich da so überhaupt keine Ahnung von habe. Aber es liest sich echt spannend. Kann mir vorstellen, dass ich da auch Böcke zu hätte. Wenn ich mal soweit abgenommen habe, dass ich wieder mobil bin und sehr gut zu fuss, vielleicht können wir uns dann ja mal genauer drüber austauschen und du führst mich ein bissl ein in die Materie. Wohnen ja auch nicht allzuweit auseinander.

    Antworten
    1. Markus (Beitrag Autor)

      @Rio: Duisburg, wenn ich das richtig im Kopf habe? Da gibt es auch ein paar schöne Caches. Unter anderem einen Nachtcache, denn ich zusammen mit Ronni angehen wollte. Falls Du bis dahin fit bist, je mehr Leute, desto mehr Spaß :)

      Antworten
  2. Rio

    Also bis ich soweit wäre, dauert das sicher noch mindestens sechs bis neun Monate. Aber wird sicher mal was dann :)

    Antworten
    1. Markus (Beitrag Autor)

      Jederzeit gerne, sag einfach bescheid, wenn Du soweit bist ;)

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...