Intern Header

Ich muss mich mal wieder melden…

closeDieser Beitrag wurde vor 7 monat 2 tag veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Im Moment hab ich genug zu tun und komme eigentlich gar nicht zum Bloggen, zudem fehlen mir im Moment die Themen. Zumindest die Lust, sich mit dem ein oder anderen Thema blog tauglich zu befassen.

Tischtennis

Meine Hauptaktivität liegt neben meinem Job beim Tischtennis. Zum einen haben meine Frau und ich vor ein paar Wochen erstmals selbst zum Schläger gegriffen und hauen seit dem ein bisschen vor den Ball, zum anderen bin ich als IT-Wart im Vereinsvorstand und betreue neben der Homepage des Vereins die Social Media Auftritte. Das ist in erster Linie Facebook, aber auch bei Twitter und Google Plus findet man Olympia Bottrop.

Dazu betreue ich ja auch noch weitere Webseiten, teilweise inkl. der Social Media Präsenzen.

Küche

Fliesenspiegel Küche
Der Fliesenspiegel sitzt, die Kabelschlitze sind verputzt. Natürlich habe ich inzwischen auch tapeziert.
Aktuell habe ich noch eine Baustelle, eher ein Provisorium daheim in der Küche. Wir haben im März eine neue Küche gekauft und hatten ursprünglich den Liefertermin 18. KW 2018, ohne ein genaues Datum zu haben. Die Spedition würde sich melden. Ich habe daraufhin vom Hauseigentümer in der 17. KW die Küche auf Vordermann bringen und an die neue Küche anpassen lassen. Der Wasseranschluss lag noch oberhalb der Arbeitsplatte, er wurde nach unten gelegt und gleich mit dem Anschluss für die Spülmaschine versehen. Die einzeln abgesicherte Steckdose für die Spülmaschine gab es bereits, die wurde nur einen halben Meter nach links versetzt. Auch die Steckdosen oberhalb der Arbeitsplatte wurden dem Küchenplan entsprechend versetzt, ebenso die Steckdose für den Kühlschrank.

Da der Backofen künftig auf angenehmer Höhe abgesetzt in die Küche integriert ist, musste dafür, so wollte es der Eigentümer, eine separat abgesicherte Steckdose installiert werden. Also hat der Elektriker auch noch den ganzen Flur aufgehackt, um das Kabel vom Sicherungskasten in die Küche zu bringen. Und natürlich gab es noch einen neuen Fliesenspiegel mit modernen, weißen Fliesen im Breitformat (60×30 cm).

Seit dem steht dort eine provisorische Küchenteile, bestehend aus meinem Tapeziertisch, auf dem ein Zweiplattenherd, die Kaffeemaschine und der Wasserkocker stehen, dazu Kaffee, Cappuccino, die wichtigsten Gewürze und weitere, täglich benötigte Utensilien. Auf der anderen Seite steht noch der alte Kühlschrank und der Gefrierschrank, darauf die Microwelle und die Fritteuse.

Morgen, am Donnerstag, soll nun endlich die Küche geliefert werden. Und da die Spedition sich bisher noch nicht gemeldet und erneut verschoben hat, erwarte ich diesen Dreckshaufen auch. Aber die Großbaustelle Welheimer Mark könnte noch dafür sorgen, dass die Flitzpiepen am Freitag anrufen, weil es meine Adresse nicht gibt. Das haben wir schon öfter erlebt. Und einen Zeitraum konnten die mir auch nicht nennen. Die haben meinen Wunsch, am Vormittag zu liefern, damit ich nachmittags zum Tischtennistraining kann, zwar notiert. Aber garantieren können die mir noch nicht mal den Vormittag.

Baustelle Auto

Mein mittlerweile 21 Jahre alter Omega ist auch so eine Baustelle, für die ich eigentlich weder Zeit, noch Lust habe. Ich fahre das Dickschiff gerne, aber seit ich die Karre hab, will ich die Klimaanlage auf Vordermann bringen und die Heckseibe austauschen lassen. Letzters, weil kein einziger Draht der Hechscheibenheizung mehr funktioniert. Dazu kommt, dass fast ebenso lange die Zentralverriegelung und die In nen beleuchtung nicht mehr funktionieren. Zudem werden langsam Bremsen und Auspuff fällig, die Türen gammeln langsam weg und wie der Unterboten aussieht, weiß ich noch nicht. Außerdem tut jeder Besuch an der Tankstelle weh, weil der Sprit derzeit so teuer und der Hobel so durstig ist.

Weitere Renovierung daheim

Der Fliesenleger, der den Fliesenspiegel in der Küche angebracht hat, hat auch den Kabelschlitz im Flur verputzt. Trotzdem steht jetzt hier dringend eine Renovierung an. Zumal ich auch noch ein weiteres Kabel, welches schon länger auf die Wand genagelt ist, endlich unter Putz bringen muss.

Anschließend stehen Schlafzimmer, Wohnzimmer und das Zimmer vom Sohnemann auf der Agender. Nicht zwangsläufig in der genannten Reihenfolge, aber nötig haben es alle. Und Sohnemann will auch neue Möbel haben, ein Schlafzimmer in sehr gutem Zustand steht bei einer Freundin auf dem Dachboden für uns bereit.

Dazwischen mal Zeit zum Bloggen zu finden, und dann auch gleich ein Thema parat zu haben, ist verständlicherweise nicht einfach. Jetzt sitze ich hier in der Pause auf Schicht und schreibe am Tablet. Glücklicherweise mit einer Bluetooth-Tastertur mit halbwegs brauchbaren Tasten. Am Touchscreen hätte ich jetzt sicher nicht gechrieben. Zudem nutze ich nun erstmals die WordPress-App für Android, um einen Beitrag für dieses Blog zu schreiben. Für die Tischtennis-Seite habe ich das schon öfter genutzt.

Und Line Dance ist ja auch noch da…

Keep it Country, Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...