Tiermarkt in Dorsten Lembeck

FSB Title
closeDieser Beitrag wurde vor 12 Jahren 7 Monaten 8 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

Jetzt geht’s Schlag auf Schlag, Dienstag noch in Essen Frohnhausen, heute in Dorsten Lembeck.

Traditionell findet dort am ersten Sonntag im Mai der Tiermarkt statt, und seit 18 Jahren spielt dort auch die Flophouse String Band. Die

Flophouse String Band

Die Flophouse String Band beim Tiermarkt in Lembeck

über­zeugte heute wieder mit gewohntem Material, und stellte weitere selbst geschriebene Titel aus der neuen CD vor. Wann die aber nun erscheint? Keine Ahnung. War am Dienstag noch die Rede von „etwa vier Wochen“, so sprach man heute von „etwa Ende Juni“. :-/

Die Veranstaltung war, wie auch schon in den letzten Jahren, sehr gut besucht. Aber heute hatte ich irgendwie eine komisches Gefühl dabei. Ich sag mal: Wenn Blicke töten könnten, würde ich jetzt hier nichts mehr schreiben. Es gibt halt Menschen, die können andere nicht in Frieden leben lassen, wenn diese eine andere Meinung haben. Und die habe ich mal zu meinen Freuden gezählt. :evil: Lassen wir das Thema, aber wir lassen uns den Besuch der Veranstaltungen nicht verbieten!

Preise für Speisen und Getränke waren mehr als moderat, da konnte man wirklich nicht meckern. Und die Stimmung war klasse, wir hatten viel Spaß.

Gesanglich wurde die Flophouse String Band wieder vom Mel D. unterstützt, aber auch Franziska war wieder da. Nach ihrer Babypause stand sie heute seit Anfang November letzten Jahres zum ersten mal wieder auf der Bühne. Und es hat ihr sichtlich Spaß gemacht. Also Franzi, von dieser Stelle aus noch mal alles Gute für Dich, Olli und Euren Nachwuchs!

Mein persönliches Highlight war jedoch ein anderes: Mein „Stammkommentator“ Dietmar („DieFel“) stand auf einmal vor mir und stellte sich und seine Frau vor. Ich hatte zwar schon damit gerechnet, da er in meinem Forum den Besuch angekündigt hat, aber ich hätte ihn wahrscheinlich nicht erkannt.

Kurz nach 17:00 Uhr endete die Veranstaltung, und der Hof des gastgebenden Autohauses leerte sich schlagartig. Anja und ich drehten unsere “Abschiedsrunde” und machten uns gegen 17:45 Uhr auf in Richtung Parkplatz und nach Hause.

Keep it Country, Markus

2 Kommentare

  1. DieFel

    Hallo.

    Mein Avatar wurde ein wenig verändert ;) Aber dich habe ich sofort erkannt ! Ok, es war auch einfach ;)
    Die Band war tatsächlich sehensewert, sogar Ute hat es gefallen (Country ist sonst nicht ihr Ding). Ich denke, wir werden uns in Zukunft öfter mal bei so einer Veranstaltung sehen….

    mfg

    Dietmar

    Antworten
    1. Markus (Beitrag Autor)

      Erkennen hin oder her, wir haben uns (oder Du hast uns, wie auch immer) gefunden :-D

      Wenn Euch die Band gefallen hat, freut es mich umso mehr, Dir einen guten Tipp gegeben zu haben. Das Lob werde ich auch an die Band weiterreichen. Und beim nächsten mal bleibt Ihr dann länger, dann kriegt Ihr auch mal die Gastsänger(innen) mit. Im Bericht habe ich den früheren Bassisten der Band, den Franky, gar nicht erwähnt, der auch noch einige Titel gesungen hat.

      Keep it Country,
      Markus

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...