Spam

Kommentare und Spamschutz

closeDieser Beitrag wurde vor 13 Jahren 8 Monaten 17 Tagen veröffentlicht. Die Informationen in diesem Beitrag sind möglicherweise veraltet. Bitte benutze die Suche oder das Archiv, um nach neueren Informationen zu diesem Thema zu suchen.

SpamAlso wenn ich schon bei Frank Bültge „einkaufen“ gehe, dann richtig. ;)

Die Captcha-Grafik ist nun wirklich schwer zu lesen, daher habe ich die nun deaktiviert. Statt dessen habe ich das Plugin „JS AntiSpam“ eingerichtet, welches bei fehlender JavaScript-Unterstützung des Browsers ein zusätzliches Eingabefeld einblendet, in welches ein angegebenes Wort eingetragen werden muss.

Die Bots, die das Formular ausfüllen, können das Wort aus dem ganz normalen Text nicht ausfiltern. Also füllen die das entweder gar nicht, oder falsch aus.

Da ich das „Passwort“ frei vergeben kann, auch mehrere gleichzeitig, ist es für die Bots nahezu unmöglich, Spam über das Formular zu schicken. Der Mensch, der das Formular nutzt, kann den Text lesen und das richtige Wort eingeben. Ist einfacher als Captcha.

Wenn der Browser JavaScript unterstützt, fällt das „Spamschutz-Passwort“ aus. Dann wird es nicht benötigt. Und Bots können kein JavaScript :-D

Keep it Country, Markus

3 Kommentare

  1. Bei der Gelegenheit noch mal einen Nachtag zu den Smilies:
    Unter dem Eingabefeld für das Feedback sollte eigentlich eine Zeile mit anklickbaren Smilies zu sehen sein. So kann man die Bildchen schnell in ein Feedback einfügen. Z.B. den hier: :smoke: Wenn Ihr aber das Eingabefeld für den Spamschutz seht, also wenn Ihr JavaScript abgeschaltet habt, seht Ihr die Smilies nicht. Kleiner Vorteil für JavaScript-Nutzer ;)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;) 
:) 
:D 
:( 
:/ 
:p 
:o 
:lol: 
:roll: 
:angry: 
:smoke: 
:mrgreen: 
:silence: 
:blush: 
:kiss: 
mehr...